Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.03.2012

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Köln benötigt dringend drittes Frauenhaus

Katja Hoyer, MdR
Bild vergrößern
Katja Hoyer, MdR
Katja Hoyer, MdR
Bild verkleinern
Katja Hoyer, MdR
Antrag im Sozialausschuss

Zur heutigen Sitzung des Ausschusses für Soziales und Senioren erklärt die Sozialpolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion, Katja Hoyer:

“Wir hoffen sehr, dass sich die anderen Fraktionen unserer Forderung nach einem dritten Frauenhaus anschließen. Auch wir Liberalen kennen die schwierige Haushaltslage der Stadt Köln, aber wer an dieser Stelle spart, setzt die falschen Prioritäten.

Frauen, die in Frauenhäusern Schutz suchen, befinden sich in existentieller Not und ihnen müssen wir Schutz und Hilfe gewähren. Seit Jahren steigen die Opferzahlen im Bereich der häuslichen Gewalt. Fast ausschließlich sind es Frauen, die von diesen Übergriffen betroffen sind. Die Kölner Frauenhäuser sind ständig belegt und regelmäßig müssen betroffene Frauen abgewiesen werden.

Fakten, die bei der rot-grünen Landesregierung zu der Einsicht geführt haben, dass Köln ein drittes Frauenhaus benötigt. So hat Düsseldorf bereits zugesichert, ein drittes Frauenhaus mit Landesmitteln zu unterstützen. Es wäre doch nun unverantwortlich, wenn SPD und Grüne in Köln dieser Erkenntnis widersprechen würden und ein drittes Frauenhaus ablehnen.“

Neben der Forderung nach einem weiteren Frauenhaus setzen sich die Liberalen aber auch für konzeptionelle Verbesserungen ein. So erklärt die Jugendpolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion, Sylvia Laufenberg:

„Opfer von Gewalt gegen Frauen sind auch deren Kinder. Sie benötigen ebenfalls Unterstützung und Betreuung. Darüber hinaus müssen Mütter auch die Möglichkeit haben, ihre Söhne über 12 Jahre mit ins Frauenhaus zu bringen. Das ist aufgrund der jetzigen räumlichen Situation aber nicht möglich.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Soziales.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr