Köln kann mehr
alle Meldungen »

22.10.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Daumen drücken für Spiel gegen Istanbul

Bild verkleinern
Der deutsche Basketball-Vizemeister RheinEnergie Cologne spielt in der Saison 2002/03 im europäischen ULEB-Cup. In der Vorrunde trifft die Kölner Mannschaft am heutigen Dienstag um 19.30 Uhr im GEW Energy Dome am Girlitzweg auf Darussafaka Sports Klub Istanbul.

Bürgermeister Manfred Wolf begrüßte am Montag die Mannschaft aus Kölns türkischer Partnerstadt zusammen mit ihrem Gastgeber in Vertretung des Oberbürgermeisters im Hansasaal des Historischen Rathauses. In seiner Rede stellte er insbesondere das Profil der Sportstadt Köln dar. „Sie werden viel Zuspruch von den Zuschauern bekommen, denn 80.000 Kölnerinnen und Kölner haben türkische Wurzeln“, sagte Wolf mit Blick auf die Gäste vom Bosporus.

RheinEnergie Cologne-Geschäftsführer Michael Mronz sagte in seinem Grußwort für den Veranstalter, dass es bei dem anstehenden Spiel nicht nur um Sport, sondern auch um den völkerverständigenden Aspekt gehe. „RheinEnergie Cologne ist stolz darauf, dass wir den Namen unserer Heimatstadt in einem internationalen Wettbewerb nach draußen tragen dürfen“, erklärte Mronz. Man hoffe, dass das bald auch wieder in anderen Sportarten der Fall sein werde.

Das heutige Spiel, für das noch Karten an der Abendkasse zu haben sind, wird neben Bürgermeister Wolf auch der Fraktionsvorsitzende der Liberalen im Rat, Ralph Sterck, besuchen. „Ich hoffe im Sinne der Zuschauer, dass es so ein Krimi wie am vergangenen Sonntag gegen Bamberg wird“, freut sich Sterck. Aber am Ende müsse diesmal Köln als Sieger den Dome verlassen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Sportpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr