Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.12.2010

FDP-Kreisverband Köln und FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Bundesparteitag Höhepunkt des Kölner Landtagswahlkampfes

FDP-Spitzenkandidat Andreas Pinkwart beim Wahlkampfauftakt in Köln (Bild: Stefan Worring)
Bild vergrößern
FDP-Spitzenkandidat Andreas Pinkwart beim Wahlkampfauftakt in Köln (Bild: Stefan Worring)
FDP-Spitzenkandidat Andreas Pinkwart beim Wahlkampfauftakt in Köln (Bild: Stefan Worring)
Bild verkleinern
FDP-Spitzenkandidat Andreas Pinkwart beim Wahlkampfauftakt in Köln (Bild: Stefan Worring)
Der liberale Jahresrückblick
April bis Juni 2010


Starke Kölner im Landtagswahlkampf
Das Wahlteam zur Landtagswahl hatte zur Kick-Off-Veranstaltung ins Gilden im Zims am Heumarkt geladen, um den parteiinternen Startschuss zum Landtagswahlkampf zu geben. Wahlkampfleiter Gerd Kaspar stellte die Kampagne „Starke Kölner braucht das Land!“ für die Kölner Kandidatinnen und Kandidaten unter Führung von Yvonne Gebauer vor. Eine zentrale Rolle spielte wieder der Infotainer auf dem Neumarkt, der von FDP-Landeschef Andreas Pinkwart eröffnet und von Bundesgeneral Christian Lindner „geschlossen“ wurde. Doch leider blieben die Ergebnisse hinter den Erwartungen.


Reinhard Houben, Silvana Koch-Mehrin und Werner Hoyer in der KölnLounge beim Bundesparteitag

Köln hatte Bundesparteitag viel zu bieten
Das liberale Deutschland schaute Ende April nach Köln, wo die FDP ihren Bundesparteitag – nach 2005 das zweite Mal in kurzer Folge – abhielt. Die Stadt zeigte sich – bei strahlendem Sonnenschein – von ihrer besten Seite. Der Freitagabend gehörte dem traditionellen Presseempfang im Sport- und Olympiamuseum. Die Kölner Liberalen eröffneten am Samstagvormittag ihre KölnLounge, den Treffpunkt mit zahlreichen Talkveranstaltungen. Zu Beginn des Parteitages hielt Oberbürgermeister Jürgen Roters ein Grußwort. Vom ersten Tag erholten sich alle Beteiligten im Odysseum. Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Rede von Parteichef Westerwelle.


Annette Wittmütz, Yvonne Gebauer und Bettina Houben bewiesen Frauenpower beim Bundesparteiatg

Hier konnten die Liberalen politisch punkten: Der Rat beschließ das Haus und Museum der jüdischen Kultur, die Autobahnschilder zum Weltkulturerbe Kölner Dom kommen, Ratssitzungen werden künftig im Internet übertragen und Mietverträge im Deutzer Hafen werden nicht verlängert.

Und hier sind sie unterlegen: Der Neubau des Schauspielhauses scheitert und Public Viewing zur Fußball-WM wird es nicht geben.

Was sonst noch geschah: Reinhard Houben feierte seinen 50. Geburtstag im großen Rahmen, Bernhard Kempkes und Karl-Heinz Peters feiern "150 Jahre Mülheim", Bürgermeister Manfred Wolf wird in Vorstand des Städtetages NRW und Marc Urmetzer in den JuLi-Landesvorstand gewählt.


Die bisherigen Jahresrückblicke


2009: Beste Ergebnisse



2008: Weichen zur KölnWahl gestellt



2007: Der Veranstaltungsmarathon



2006: Die Welt zu Gast bei Liberalen



2005: Bundesparteitag in Köln ebnet Weg für Das neue NRW



2004: Das Super-Wahljahr



2003: Trotz Opposition Erfolge für Liberale



2002: Liberale Handschrift wird deutlich



2001: Kommunalpolitisch erfolgreichstes Jahr seit zwei Jahrzehnten

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr