Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.12.2007

ALDE-Fraktion im Europäischen Parlament

Meldung

Deutsch-Hellenische Wirtschaftsvereinigung ehrt Gastronomen

Jorgo Chatzimarkakis, MdEP
Jorgo Chatzimarkakis, MdEP
Jorgo Chatzimarkakis, MdEP
Bild verkleinern
Jorgo Chatzimarkakis, MdEP
Mitgliederversammlung unter Leitung von Präsident Chatzimarkakis

Unter Vorsitz von Jorgo Chatzimarkakis, dem Präsidenten der Deutsch-Hellenischen Wirtschaftsvereinigung (DHW) (A.d.fdp-koeln.de-Redaktion: und FDP-Europaabgeordneter), kamen in Köln dieses deutsch-griechischen Wirtschaftsdachverbandes zusammen. Im Mittelpunkt der Beratungen stand die Verabschiedung des Rechenschaftsberichts, der diesmal besonders umfangreich ausfiel. Zum abendlichen Abschluss-Diner waren auch die erfolgreichen griechischen Gastronomen eingeladen, die an einem von der DHW organisierten Seminar zur griechischen Küche teilgenommen hatten.

Die Organisation für Exportförderung Griechenlands (Hellenic Foreign Trade Board, HEPO) in Kooperation mit der Deutsch-Hellenischen Wirtschaftsvereinigung (DHW), der Abteilung für Wirtschafts- und Handelsangelegenheiten der Botschaft sowie der DEHOGA Nordrhein und der HOGA Akademie hatte Anfang Juli zum ersten Mal im Ausland Seminare „griechischer Mittelmeerküche“ in Köln und Dortmund veranstaltet. Die Seminare fanden im Rahmen des Förderprogramms KERASMA statt.

In jeder der o.g. Städte fand je ein Seminar für insgesamt 50 Köchen und Inhabern der gehobenen griechischen und mediterranen Gastronomie. Die Seminare wurden von jeweils zwei Chefköchen des KERASMA-Teams in gut ausgerüsteten Veranstaltungsorten (der KölnMesse in Köln und der WIHOGA, Wirtschaftsfachschule für Hotellerie und Gastronomie, in Dortmund) durchgeführt.

Die speziell aus Griechenland angereiste Chefs haben verschiedene exklusive KERASMA-Rezepte vorgestellt und auf die Einzigartigkeit und die besonderen Merkmale von qualitativ hochwertigen griechischen Nahrungsmitteln, Weinen und Getränken, sowie die Mannigfaltigkeit deren Nutzung hingewiesen und auf die Wertigkeit der griechischen mediterranen Diät aufmerksam gemacht. Die Präsentation erfolgte in Köln von den Chefs Tassos Protopsaltis und Vassilis Karoumbas, in Dortmund von den Chefs Antonis Karpouzis und Stelios Apostolou.

Ziel der Seminare war es, die Teilnehmer mit der Philosophie des Projekts KERASMA vertraut zu machen, d.h. die Kombination von moderner griechischer Küche mit der Einfachheit und der Magie der mediterranen Diät darzustellen und sie aufzumuntern ihre Speisekarten mit griechischen Rezepten zu bereichern. Rezepten, die auf griechische Qualitätsprodukte basieren und modern und interessant kombiniert präsentiert werden.

Die Teilnehmer haben sich verpflichtet die neuen Rezepte von KERASMA in ihre Speisekarten aufzunehmen. Sie hoffen damit, dass ihre Restaurants griechischer und mediterraner Küche in Deutschland zu vorbildlichen Repräsentanten der erneuerten griechischen Küche werden. Sie möchten somit den hohen Erwartungen des deutschen Gastes von heute entgegenkommen und an der Förderung und Bekanntmachung von erstklassigen griechischen Nahrungsmittel, Weinen und Getränken in Griechenlands Handelspartner Nummer eins teilnehmen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Weitere Infos ...mehr

Sa., 07.07.2018, 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr
eMobility Live - Fährt NRW bald elektrisch?
Kaum eine Frage wird derzeit so kontrovers diskutiert, wie die nach der Zukunft der Mobilität. Die aktuellen Dieselfahrverbote in Hamburg ...mehr

Do., 21.06.2018, 15:00 Uhr
Liberales Forum Integration

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr