Köln kann mehr
alle Meldungen »

04.01.2007

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Liberale in Köln wachsen

Anselm Riddermann
Anselm Riddermann
Anselm Riddermann
Bild verkleinern
Anselm Riddermann
Kölner FDP ist größter Kreisverband Deutschlands

Im Gegensatz zu den anderen etablierten Parteien in Köln wächst die Kölner FDP kontinuierlich weiter. Seit drei Jahren steigt die Zahl der Liberalen auf nun 965 Mitglieder zum Jahreswechsel. Obwohl der FDP-Kreisverband Köln das letzte Jahr dazu genutzt hat, seine Kartei zu bereinigen, brauchte er keine Federn zu lassen, sondern konnte sich im Gegenteil über den hohen Anteil der neuen aktiven Parteimitglieder freuen.

„Unser Ziel für die nächsten Jahre ist es, auf über 1000 Mitglieder zu kommen und damit die ‚Promille-Grenze’ im Bezug auf die eine Millionen Bürgerinnen und Bürger in Köln zu knacken“, erklärt der Pressesprecher der FDP-Köln Anselm Riddermann. „Das starke Interesse an der Kölner FDP und die hervorragenden Umfragewerte auch in NRW sind ein Zeichen für den erfolgreichen Großstadtliberalismus in Köln. Unser klares inhaltliches Profil und unsere Standhaftigkeit auf allen Ebenen der Politik beeindrucken politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger“, kommentiert Riddermann.

Der Kölner Parteivorsitzende Reinhard Houben sieht diesen Zuwachs als gute Basis für die kommenden zwei Jahre kommunalpolitischen Handelns. „Die Kommunalpolitische Lage in Köln ist zwar schwierig, aber ich bin der festen Überzeugung, dass die Ratsfraktion, dadurch dass sie in wechselnden Mehrheiten versucht, liberale Themen durchzusetzen, einen nicht nur glaubwürdigen, sondern auch erfolgreichen Weg beschreitet.“ Houben erklärt weiter: „Die CDU und das so genannte Kernbündnis aus SPD und Grünen sowie die Erweiterung um die Linken/PDS verlieren laufend an Anziehungskraft. Zwischen Reinarz und Ott ist viel Platz für eine lebendige FDP.“


Wer sich für einen Beitritt zur FDP interessiert, findet hier weitere Informationen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr