Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.10.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP: Gefährdung städtischer Mitarbeiter durch Biostoffe?

Dietmar Repgen, MdR
Bild vergrößern
Dietmar Repgen, MdR
Dietmar Repgen, MdR
Bild verkleinern
Dietmar Repgen, MdR
Repgen: Stadt muss ihrer Fürsorgepflicht nachkommen

Zur nächsten Sitzung des Ausschusses für Allgemeine Verwaltung und Recht hat die FDP-Fraktion eine Anfrage zum Thema „Gefährdung städtischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Biostoffe/ Krankheitserreger“ gestellt, denn der Arbeitgeber ist nach der neuen Biostoffverordnung verpflichtet, seine Mitarbeiter zu schützen. Dies gilt in allen Bereichen mit erhöhten und/oder intensiven Kundenkontakten wie den Kindergärten oder Meldehallen. Hierzu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Dietmar Repgen:

„Es scheint derzeit so zu sein, dass die Verwaltung ihre Fürsorgepflicht beim Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht ganz so eng sieht wie die neue Biostoffverordnung. Wir wollen daher von der Verwaltung in einem ersten Schritt wissen, welche Bereiche sie als mit erhöhter Gefahr vor Krankheitserregern sieht und wie die dortigen Verwaltungsangestellten geschützt werden. Falls sich unsere Befürchtungen bezüglich des mangelnden Schutzes der Verwaltungsmitarbeiter bestätigen sollte, werden wir alle nötigen Maßnahmen ergreifen, dass die Stadt die betroffenen Angestellten unverzüglich immunisieren lässt.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr