Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.02.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP für Altenwohnheim an der Salmstraße

Björn Dietzel
Björn Dietzel
Björn Dietzel
Bild verkleinern
Björn Dietzel
Bebauungsplan wird im Stadtentwicklungsausschuss abgelehnt

Anlässlich der heute im Stadtentwicklungsausschuss anstehenden abschließenden Entscheidung über den Bebauungsplan Salmstraße appelliert der Vorsitzende der FDP-Fraktion, Ralph Sterck, an die Vertreterinnen und Vertreter der SPD im Ausschuss, sich dem Votum ihrer Genossen vor Ort in Poll anzuschließen und mit der FDP gegen die Planungen zu stimmen. Die FDP ist seit Anfang an für das von den Poller Bürgerinnen und Bürgern geforderte Altenwohnheim auf dem Grundstück Salmstraße 70-72. Hierzu erklärt Ralph Sterck:

„Bereits in der letzten Sitzung hat die SPD die Poller Bürgerinnen und Bürger im Stich gelassen. Gemeinsam mit der FDP hatten die Poller Genossen in der Bezirksvertretung Porz für die Bürgerinnen und Bürger gekämpft. Der Bitte des Bürgervereins und des liberalen Bezirksvertreters Björn Dietzel hatte die FDP dem Ausschuss vorgeschlagen, den Stadtentwicklungsausschuss zu bitten, ein Altenwohnheim auf dem Gelände zu errichten. SPD, CDU und Grüne stimmten damals gegen die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger. Heute hat die SPD die Chance, ihr System, vor Ort dafür, in der Stadt dagegen, aufzugeben.

Dennoch steht schon vor der Sitzung fest, dass die FDP die einzige Partei in Köln ist, die sich konsequent für die Schließung der Wohnheime in der Salmstraßen eingesetzt hat und sich weiterhin für die Schließung der Wohnheime am Poller Damm, der Siegburger Straße und den Bau eines Altenwohnheimes auf dem Gelände Salmstraße 70-72 einsetzt und so für mehr Sicherheit in Poll sorgt."

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr