Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.04.2004

FDP in der Bezirksvertretung Porz

Meldung

Bürostreit geht weiter

Nun ist auch in Porz das Tischtuch zwischen CDU und FDP zerschnitten
Nun ist auch in Porz das Tischtuch zwischen CDU und FDP zerschnitten
Nun ist auch in Porz das Tischtuch zwischen CDU und FDP zerschnitten
Bild verkleinern
Nun ist auch in Porz das Tischtuch zwischen CDU und FDP zerschnitten
Dietzel: Lasse mich nicht aus der Bezirksvertretung abschieben

Wer dachte, dass mit der Anordnung der Verwaltung über den Auszug der CDU aus dem Büro der FDP im Porzer Bezirksrathaus der Streit erledigt sei, kennt die Verhältnisse der Bezirks-vertretung nicht. Zum zweiten Teil des Bürostreits erklärt der betroffene Bezirksvertreter Björn Dietzel:

„Der kommende Amtsleiter startet denkbar schlecht in sein neues Amt. Noch nicht ernannt handelt er bereits mit vorauseilendem Gehorsam und kündigt an, die Entscheidung seines Vorgängers, die sich die CDU-Fraktion umzusetzen weigert, aufzuheben. Stattdessen möchte er mich aus dem Trakt der Bezirksvertretung abschieben. Dabei war in einer Fraktionsvorsitzendenbesprechung geklärt worden, dass dort neben der Meldehalle nach der Renovierung des Gebäudes die CDU mit ihrem Archiv einziehen sollte, wie es nun auch von der Amtsleitung angeordnet wurde.

Dort hätte ich zwar ein nettes Büro, nur leider liegt es in einem anderen Gebäudeteil und müsste erst teuer und aufwendig an die technischen Infrastruktur der Bezirksvertretung angeschlossen werden. Ich lasse mich weder von diesen hanebüchenen Vorwürfen des Bezirksvorstehers noch von dem sicherlich auf Grund seiner Tätigkeit als Porzer CDU-Ortsvorstand in vielen Punkten befangenen CDU-Amtsleiter einschüchtern und aus der Bezirksvertretung abschieben.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr