Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.06.2016

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Konzeptlosigkeit der Landesregierung verspielt die Chancen der Kinder

Yvonne Gebauer und Christian Lindner
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer und Christian Lindner
Yvonne Gebauer und Christian Lindner
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer und Christian Lindner
Kritik von Gebauer und Lindner
"Dass die Grundschulen noch nicht unter der Last rot-grünen Politik zusammen gebrochen sind, das liegt am Engagement der Lehrerinnen und Lehrer, auf deren Rücken die Landesregierung ihre ideologischen Projekte vorantreiben.“ Klare Worte von FDP-Fraktionschef Christian Lindner in einer hitzigen Debatte über die Situation an Grundschulen in NRW.

In einer repräsentativen Umfrage unter Schulleitern von NRW-Grundschulen ist die Situation an der wichtigsten Schulform, die alle Kinder auf das Leben vorbereitet, erschreckend. Unterrichtsausfall, zu wenige Lehrkräfte, zu große Lerngruppen, fehlende Schulleiter. Die Schulleiter weisen darauf hin, dass unter diesen Bedingungen eine individuelle Förderung, die Umsetzung der Inklusion und die Beschulung von Flüchtlingskindern verantwortungsvoll kaum geleistet werden kann.

Diese Fehlentwicklung in der Bildungspolitik war auf Antrag der FDP-Landtagsfraktion Thema einer Aktuellen Stunde im Landtag. Yvonne Gebauer bilanzierte: „Die Landesregierung lässt Kinder nicht nur zurück, viele Kinder werden nicht mal mehr abgeholt.“ Die Regierung müsste ihr gutgemeintes Anliegen endlich auch mit Taten unterfüttern.

Nahezu im Wochentakt entlädt sich die schlechte Stimmung an Schulen in NRW, unterstrich Gebauer. Die Umfragen zeigen, welche desaströse Wirklichkeit jenseits des rot-grünen Wunschdenkens an Schulen herrscht. „Vom Recht eines jeden Kindes auf individuelle Förderung hat sich die Schulpolitik unter Ministerin Löhrmann verabschiedet“, sagte Gebauer.

„Die Ausstattung der Grundschulen muss sich nach ihren Aufgaben richten“, betonte Lindner. Rot-Grün versuche aber den Eindruck zu erwecken, die Aufgaben müssen sich nach der Ausstattung richten. Rot-Grün hat die Rahmenbedingungen in sechs Jahren Regierungszeit nicht verbessert. Denn: Rot Grün hat zwar in die Grundschulen investiert, jedoch zugleich das Anforderungsprofil an die Grundschulen massiv erhöht. „Und sie alleine gelassen mit neuen Aufgaben wie der Inklusion.“

Viele Schulleitungsstellen an Grundschulen sind unbesetzt. Als einen Grund, wieso immer weniger Lehrer bereit sind Schulleiterstellen zu übernehmen nannte Lindner: „Die fühlen sich alleine gelassen, die wollen nicht auf verlorenem Posten kämpfen“.

„Diese Landesregierung spielt mit den Lebenschancen der Schülerinnen und Schüler“, sagte Gebauer. Im aktuellen Bildungsmonitor 2015 rangiert NRW bei der Ausstattung von Grundschulen, bei der Ausgabenpriorität auf Platz 16 von 16. Lindner: „Sechs Jahre grüne Schulpolitik und unsere wichtigsten Schulen, die auf den weiteren Schulweg vorbereiten sollen, sind abgeschlagen auf dem letzten Platz. In NRW gibt es nicht nur Nullwachstum, sondern leider zu oft auch null Chancen.“

(09.06.2016)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Weitere Infos ...mehr

Sa., 07.07.2018, 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr
eMobility Live - Fährt NRW bald elektrisch?
Kaum eine Frage wird derzeit so kontrovers diskutiert, wie die nach der Zukunft der Mobilität. Die aktuellen Dieselfahrverbote in Hamburg ...mehr

Do., 21.06.2018, 15:00 Uhr
Liberales Forum Integration

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr