Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.02.2016

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP begrüßt Runden Tisch zum Dom-Umfeld

Maria Tillessen, Bezirksvertreterin in der BV Innenstadt
Bild vergrößern
Maria Tillessen, Bezirksvertreterin in der BV Innenstadt
Maria Tillessen, Bezirksvertreterin in der BV Innenstadt
Bild verkleinern
Maria Tillessen, Bezirksvertreterin in der BV Innenstadt
Tillessen: Schluss mit Schlendrian – Brauchen endlich Konkretes
Die Anlieger des Dom-Umfeldes fordern einen Runden Tisch zur Verbesserung der Situation. Die Zustände werden inzwischen als unhaltbar gesehen. Von Taschendiebstählen, Drogenkriminalität über Wildpinkeln bis zu stadträumlicher Verwahrlosung reicht die Liste langjähriger Fehlentwicklungen.

Unter dem Eindruck der schlimmen Vorfälle an Silvester kommt nun auch die Verwaltung in Bewegung. Wie der Express berichtet, kündigt die Stadtsprecherin an, dass die Oberbürgermeisterin alle zuständigen Stellen kurzfristig an einen Runden Tisch rufen möchte. Im Gespräch ist eine „Schutzzone für den Dom“. Maria Tillessen, FDP-Vertreterin in der Bezirksvertretung Innenstadt, erklärt dazu:

„Die Idee eines Runden Tisches ist gut, allerdings muss es dieses Mal auch ernst gemeint sein! Ich erinnere an den Runden Tisch Altstadt, der vor vier Jahren einberufen wurde. Damals waren auch alle Beteiligten vom Oberbürgermeister zusammengerufen worden. Diese beeindruckend große Runde hat leider nur einmal getagt und aus den versprochenen Arbeitsgruppen hat man nicht mehr viel gehört.

Wir werden die Oberbürgermeisterin politisch unterstützen, hier mit mehr Nachdruck auf konkrete Maßnahmen hin zu arbeiten und alle Beteiligten zu ergebnisorientierter Zusammenarbeit zu verpflichten. Es muss endlich Schluss sein mit dem Kölner Schlendrian!“

(18.01.2016)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr