Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Schwerpunktthemen »

01.01.2018

Archäologische Zone und Jüdisches Museum

Der neue Platz zwischen Jüdischem und Wallraf-Richartz-Museum
Der neue Platz zwischen Jüdischem und Wallraf-Richartz-Museum
Der neue Platz zwischen Jüdischem und Wallraf-Richartz-Museum
Bild verkleinern
Der neue Platz zwischen Jüdischem und Wallraf-Richartz-Museum
Hier finden Sie Links zu Meldungen und Initiativen der FDP zur Archäologischen Zone und zum Jüdischen Museum:

03.01.18 Wackerhagen wieder im Vorstand der MiQua-Freunde
09.11.16 FDP begrüßt Namensvorschlag für Museum am Rathaus
16.08.16 Sorge ums Museum
22.12.15 Name für künftiges Museum gesucht
18.05.14 "Der Platz, der über Jahrhunderte kein Platz war"
21.11.13 Sterck: Kein Verständnis für fehlendes Controlling
19.07.13 Museum auf dem Weg
16.07.13 Kooperation nimmt die nächste Hürde
15.07.13 Die Kooperation ist auf dem Weg
23.03.13 Sterck: Einmalige Chance
05.02.13 Bei Bauverzicht droht Millionenverlust
12.01.13 „Gleich nach dem Dom“
11.01.13 Bekenntnis zur Archäologischen Zone und zum Jüdischen Museum
24.11.12 Schlagabtausch um Museum
24.11.12 FDP sagt Ja zur Archäologischen Zone und zum Jüdischen Museum
04.11.12 Landschaftsfraktion besichtigt Archäologische Zone
25.10.12 Mögliche Beteiligung ist beschlossen
29.09.12 "Für das Projekt eine sehr gute und zukunftsfähige Lösung"
28.09.12 "Juwel in der rheinischen Kulturlandschaft"
28.09.12 Köln baut, LVR betreibt
19.06.12 Millionenpoker um Archäologische Zone
08.03.12 LVR wartet auf Signal der Stadt
24.01.12 LVR will Wörtchen mitreden
15.07.11 Neuer Leuchtturm
28.06.11 Viele Fragen blieben offen
27.06.11 Kritische Fragen zur Finanzierung
23.10.10 Archäologische Zone nicht gefährden!
27.05.10 Wackerhagen wieder in Vorstand gewählt
14.04.10 "Das ist großes Kino"
14.04.10 Sterck: Köln wird um eine Attraktion reicher
08.09.09 Mehr Abstand zum Museum
04.07.09 Mehrheit weiter für Museum
03.07.09 Soll der Rathausvorplatz bebaut werden oder nicht?
11.06.09 Kontroverse über Finanzierung
26.04.09 Verein bekommt Zeit
17.12.08 Jüdisches Museum ist ein Gewinn für Köln
29.08.08 Ja zum Jüdischen Museum
06.08.08 Archäologische Zone wird teurer
05.08.08 Jüdisches Museum soll vor das Rathaus
02.08.08 Museum nun doch kleiner
16.07.08 Debatte über jüdisches Museum
09.07.08 So verbaut war das Rathaus
05.07.08 Oberbürgermeister auf Irrwegen
26.06.08 Sterck: Entwurf ist beste Lösung für den Rathausvorplatz
12.06.08 Entsch. für Archäologische Zone und Jüdisches Museum
16.08.07 Wackerhagen in Vorstand gewählt
20.07.07 Ebenerdig in die Römerzeit
15.12.06 "Crypta Colonia" unter dem Rathausplatz?
01.09.06 Star-Architekt für den Rathausvorplatz
24.06.06 Krach um Wettbewerb für Archäologische Zone
19.05.06 Museumsbau nur vor dem Rathaus
04.04.06 Mehrheit für Jüdisches Museum
24.03.06 Eine in Europa einmalige Chance
22.03.06 Chancen für Haus der jüdischen Kultur gut wie nie
08.03.06 Standort-Poker
05.07.05 Sterck: Jetzt Projekte säen
26.06.04 Das Programm für ein liberales Köln
09.03.04 Kaufhaus Kutz - Jetzt Forum Culturale planen
09.09.03 Haus Kutz als Kultur-Forum?
27.09.02 Symposium für Haus der jüdischen Kultur
30.08.02 Haus Kutz als Kulturforum?
11.07.02 Kaufhaus Kutz: Kultur!
24.11.01 Ratskeller als Eingang für Museum
27.10.01 Sterck: Jüdisches Museum kommt ans Rathaus!
06.06.01 Ausgrabungszone: Chance für neue Platzfolge
11.05.00 Stadt kauft Kaufhaus Kutz
29.02.00 Haus und Museum der jüdischen Kultur in Köln
08.01.00 FDP plädiert für Platz vor dem Rathaus
28.09.99 Koalitionsvertrag 'Köln handelt'
17.12.85 FDP bejaht jüdische Gedenk- und Kulturstätte

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Köln ist eine wachsende Stadt. Wir Kölner Freien Demokraten nehmen das als Herausforderung an. Das ist eine Mentalitätsfrage. Liberale sind ...mehr

Fr., 06.07.2018, 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Offizielle Eröffnung des CSD mit Dr. Joachim Stamp
Dr. Joachim Stamp, MdL
Die offizielle Eröffnung des CSD findet um 18.00 Uhr auf dem Heumarkt statt. Hier wird u.a. der stellvertretende Ministerpräsident des ...mehr

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr