Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

11.01.2019

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Planungen auf dem Gelände Berufskolleg Ulrepforte

Die Antragsteller (CDU, Grüne, FDP, GUT) bitten Sie darum, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Sportausschusses am 31. Januar 2019 und der gemeinsamen Sondersitzung des Betriebsausschusses Gebäudewirtschaft und des Ausschusses für Schule und Weiterbildung am 04. Februar 2019:

Beschluss:
Der Ausschuss für Schule und Weiterbildung beauftragt die Verwaltung damit, umgehend die Planungen für den Bau von 2 Sportübungseinheiten in einer 2-fach-Sporthalle am Standort und auf dem Gelände des Berufskollegs Ulrepforte aufzunehmen. Der Standort wurde bereits untersucht, die Planung jedoch zurückgestellt. Laut Aussage der Schulleitung ist die dort vorhandene Maler- und Lackierhalle abgängig, so dass mehr Fläche zur Verfügung steht. Dies ist in den Planungen zu berücksichtigen. Planungskosten in Höhe von 300.000 Euro wurden unter 0801 – im Wirtschaftsplan der Gebäudewirtschaft (siehe Drucksache AN/1380/2108) im Haushalt für 2019 eingestellt.

Begründung:
Schon mit dem Planungsbeschluss zur Erweiterung des Humboldt-Gymnasiums 2007 wurde die Notwendigkeit von zwei weiteren Sporteinheiten an diesem Standort festgestellt. Zurzeit teilen sich die Berufskollegs Kartäuser Wall und Ulrepforte sowie das Humboldt-Gymnasium (inzwischen schon 5-zügig!) die vier Sporteinheiten auf dem Gelände des Humboldt-Gymnasiums - und das auch noch bei unterschiedler Unterrichtstaktung. Sowohl dem Humboldt-
Gymnasium mit seinem Sport-Schwerpunkt als auch den Berufskollegs mit steigenden Schülerzahlen ist es schon jetzt nicht mehr möglich, den gesetzlich vorgeschriebenen Sportunterricht zu erteilen. Mit der Rückkehr des Humboldt-Gymnasiums zu G9 wird sich die Lage hier nochmals verschärfen, sodass nicht länger auf den Bau der Halle gewartet werden kann. Neben der Schaffung von Schulplätzen müssen auch die benötigten Fachräume zur Qualitätssicherung des Unterrichtes berücksichtigt werden. Außerdem benötigt der Vereinssport in der Innenstadt weitere Kapazitäten.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Vereinfachung des Zuwendungsrecht

Aktuelle Highlights

Fr., 11.01.2019 Besser Qualität für unsere Kitas Laufenberg: Holen nach, was Rot-Grün nicht schaffte bzw. wollte! Sylvia Laufenberg, MdR
Der FDP-Minister Joachim Stamp hat gestern die Initiativen zur Verbesserung der Kita-Situation in NRW vorgestellt. Dazu erklärt die ... mehr
Do., 10.01.2019 Erneuter Rückschlag im Dialog mit der Ditib Hoyer: Ditib muss sich klar von radikalen Kräften abgrenzen Katja Hpyer, MdR
Zur Islamkonferenz vom 2. - 4. Januar in der Kölner Zentralmoschee erklärt die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kölner Rat, ... mehr
Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Geplante Busspur auf der Aachener Straße
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr

Termin-Highlights

Gerd Kaspar
Zum politischen Familien-Brunch der FDP-Nippes am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 10 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Wir treffen uns in ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr