Köln kann mehr
alle Meldungen »

04.04.2012

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP kritisiert Abschaffung der Erweiterungskurse an Gesamtschulen

Plakat zur Landtagswahl 2012
Bild vergrößern
Plakat zur Landtagswahl 2012
Plakat zur Landtagswahl 2012
Bild verkleinern
Plakat zur Landtagswahl 2012
Gebauer: Transparente Leistungsanforderungen verschwinden durch Gleichmacherei
Durch eine Änderung für die Ausbildungs- und Prüfungsordnung in NRW soll es den Gesamtschulen künftig ermöglicht werden, die Fachleistungsdifferenzierung auch in gemeinsamen Lerngruppen zu erbringen. Damit stünde den Gesamtschulen künftig frei, von der bisher verpflichtenden Struktur von Grund- und Erweiterungskursen abzusehen. Dabei können jahrgangsweise unterschiedliche Differenzierungsformen gewählt werden. Dazu erklärt die Schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Yvonne Gebauer:

„Nun ist die Katze aus dem Sack. Genau das, was die FDP-Fraktion immer gefürchtet und wovor sie gewarnt hat, soll nunmehr eintreten. Beim Schulkonsens wurden bereits in einem ersten Schritt die Zahlen zur Einrichtung einer neuen Gesamtschule heruntergesetzt. Jetzt folgt der zweite Schritt, nämlich, dass die Differenzierung an Gesamtschulen zukünftig freigegeben werden soll. Nicht die Sekundarschule, sondern die Gesamtschule wird die neue „Einheitsschule“.

Wir dürfen uns nicht von den verbindlichen Formen der Leistungsüberprüfung verabschieden. Durch dieses Konzept besteht die Gefahr, dass die Aussagekraft und die Verlässlichkeit schulischer Bewertungen verloren gehen. Die Kriterien der Unterscheidbarkeit von Anforderungen und Leistungserbringung verschwinden mit der geplanten Änderung. Eine solche Vereinheitlichung führt dazu, dass die Intensivförderung von guten Schülerinnen und Schülern bei dem Versuch nach noch mehr Anpassung verloren geht.

Den Schülerinnen und Schülern, die motiviert und leistungsstark sind, wird durch die Abschaffung der Differenzierung die Möglichkeit zunehmend erschwert, wenn nicht gar genommen, durch ihre Qualitäten fachlich herauszustechen und sich zu beweisen. Hierbei werden wichtige Potenziale und Talente unserer Kinder verschenkt bzw. nicht ausreichend gefördert. Talente, die wir in unserer Gesellschaft dringend benötigen. Deshalb fordert die FDP in Köln, die klassische Einteilung in Grund- und Erweiterungskurse beizubehalten.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr