Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.08.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Teilinbetriebnahme der Nord-Süd-Stadtbahn schon 2012

Diese beiden Haltestellen könnte die Linie 5 schon vorab bedienen
Diese beiden Haltestellen könnte die Linie 5 schon vorab bedienen
Diese beiden Haltestellen könnte die Linie 5 schon vorab bedienen
Bild verkleinern
Diese beiden Haltestellen könnte die Linie 5 schon vorab bedienen
Sterck: Köln muss endlich was von der Strecke haben

Zu Ankündigungen der KVB, die Linie 5 bereits ab Dezember 2012 zur Haltestelle Rathaus und ab Dezember 2013 bis zur Haltestelle Heumarkt bzw. Kapitol – wie sie nach einem von der FDP initiierten Ratsbeschluss künftig heißen soll – in die neue Nord-Süd-Stadtbahn zu führen, erklärt der Initiator dieser Teilinbetriebnahme, FDP-Fraktionschef Ralph Sterck.

„Ich bin den KVB sehr dankbar, dass sie meine Idee vom Sommer letzten Jahres zur Teilinbetriebnahme der Nord-Süd-Stadtbahn nach anfänglichen Horrorszenarien bezüglich der Kosten nochmals von einem neutralen Gutachter haben untersuchen lassen. Bei dem nun vorliegenden Modell scheinen Kosten und Nutzen in einem ausgewogenen Verhältnis zu stehen.

Nach den jahrelangen Belastungen durch die Baustellen und den Einsturz am Waidmarkt müssen die Kölnerinnen und Kölner so schnell wie möglich in den Genuss des Verkehrswertes der neuen Strecke kommen. Dabei ist die zusätzliche Verknüpfung aus Richtung Norden mit der Ost-West-Achse in Höhe der Kirche Maria im Kapitol ein geeigneter erster „Appetithappen“.

Natürlich bleibt die möglichst frühzeitige vollständige Inbetriebnahme der ganzen Strecke mindestens bis zur Markstraße und mit der Anbindung an die Rheinufertrasse eines der Hauptziele aller Beteiligten in Köln. Insbesondere für den schnellen Rückbau der Oberflächen im Zuge des neuen U-Bahn-Tunnels müssen alle erforderlichen Kräfte mobilisiert werden.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr
So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I