Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.08.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Petrusbrunnen soll an andere Stelle

Agneskirche
Agneskirche
Agneskirche
Bild verkleinern
Agneskirche
Kirchmeyer: Zwei Brunnen nebeneinander sind doch Quatsch!

Der Petrusbrunnen wurde 1870 in der Terrassenanlage am Ostchor des Doms errichtet. Im Zuge einer Umgestaltung der Domplatte wurde er verlagert und stand 1969 zwischen Sakristei und Domchor. Im Jahre 1999 wurde der Petrusbrunnen abgebaut und „verschwand“ im Depot. Jetzt soll er neben dem Südportal wieder aufgebaut werden. Dort steht heute aber in unmittelbarer Nähe schon ein Brunnen, wodurch die Einzigartigkeit des Petrusbrunnens verloren gehen würde. Zu der entsprechenden Ratsentscheidung am kommenden Donnerstag erklärt die Bau- und Verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln Christtraut Kirchmeyer:

„Zwei Brunnen nebeneinander sind doch Quatsch! Wir haben hier in Köln so viele schöne Plätze, auf denen der Petrusbrunnen das Sahnehäubchen wäre. Da ist es doch Unsinn, noch einen weiteren Brunnen auf den Roncalliplatz zu stellen, wo man schon den Dom als Hauptattraktion hat. Der ehemalige Stadtkonservator Dr. Ulrich Krings hatte seinerzeit schon angeregt, den Petrusbrunnen vor die Agneskirche zu stellen. Dort würde sich der Brunnen mit seinem neugotischen Stil perfekt ins Bild mit Kölns zweitgrößter Kirche einfügen. Deswegen sprechen wir uns dafür aus, noch mal über die Entscheidung nachzudenken, wohin der Petrusbrunnen am besten passt.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Sa., 13.09.2014 FDP fordert Nachrüstung von Automaten Kein Bezahlen mit Geldschein wie in Berlin, Hamburg und Düsseldorf - Kauft KVB veraltete Fahrscheinautomaten? Reinhard Houben, MdR
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses ... mehr
Mi., 10.09.2014 Mit der Bettensteuer fast 26 Millionen ohne Deckung verprasst FDP fordert Schluss mit diesem Rohrkrepierer!
Höchstrichterlich ist nun festgestellt worden, dass die Ausgestaltung der Kölner Bettensteuer rechtswidrig ist. Dazu erklärt ... mehr
Sa., 30.08.2014 Sterck: Auffällige Wahlkreise neu auszählen FDP gegen Durchsetzung vor Verwaltungsgericht Ratsturm
Zur Entscheidung von Stadtverwaltung und Innenministerium, dass eine gesamte Neuauszählung der KölnWahl-Stimmen nicht zulässig ist, erklärt ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 22.09.2014, 19:00 Uhr
Besuch des Clouth-Geländes
Modernen Wohnungen und Arbeitsplätzen, Raum für kreative Berufe, Gastronomie und attraktive Freiflächen... Sehr geehrte Damen und ...mehr
Beim FreiGespräch der Kölner FDP erwarten Sie immer wieder spannende Vorträge und Diskussionsrunden zu ausgesuchten politischen Themen und ...mehr
Johannes Vogel
Bürgerinnen und Bürger erwarten zurecht klare, verständliche und verlässliche Antworten, wofür die FDP in ihrem Markenkern inhaltlich ...mehr

Politik-Highlights


Do., 01.05.2014
KölnWahl 2014
Alle Informationen zur Wahl des Rates und der Bezirksvertretungen am 25. Mai 2014 Hier finden Sie alle Informationen zur ...mehr
Manfred Wolf, MdR
Rede von Bürgermeister Manfred Wolf in der Ratsitzung vom 08.04.2014 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 14. Dezember 2014 anlässlich der Kreiswahlversammlung zur ...mehr

alle Videos »

Videothek

Arena der Freiheit