Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.10.2005

FDP-Kreisverband und FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP nennt Prüfsteine für mögliche Gespräche

Ralph Sterck und Reinhard Houben (hier im Redaktionsgespräch beim Express)
Bild vergrößern
Ralph Sterck und Reinhard Houben (hier im Redaktionsgespräch beim Express)
Ralph Sterck und Reinhard Houben (hier im Redaktionsgespräch beim Express)
Bild verkleinern
Ralph Sterck und Reinhard Houben (hier im Redaktionsgespräch beim Express)
Houben und Sterck: OB muss mit ins Boot

Auf einer außerordentlichen gemeinsamen Sitzung haben Kreisvorstand und Ratsfraktion der Kölner FDP jetzt den weiteren Kurs nach einem möglichen Scheitern der Großen Koalition im Kölner Rathaus festgelegt. Dazu erklären Kreisvorsitzender Reinhard Houben und Fraktionschef Ralph Sterck:

"Die Tage der Großen Koalition in Köln sind gezählt, wenn nicht CDU oder SPD noch einen kläglichen Rückzug von ihren Erklärungen antreten. Die Bürgerinnen und Bürger haben mit der KölnWahl im vergangenen Jahr auch andere Konstellationen u.a. mit der FDP möglich gemacht.

Die Liberalen sind bereit, diesen Wählerauftrag anzunehmen, wenn gesichert ist, dass klare liberale Akzente zur Lösung der drängendsten städtischen Probleme gesetzt werden. Dazu präsentieren wir unseren Gesprächspartnern die folgenden Prüfsteine:

1. Ernsthafter Wille zur Sanierung des Haushalts.
2. Maßnahmen zur Verbesserung des fließenden Verkehrs.
3. Maßnahmen zur Erzeugung eines investitionsfreundlichen Klimas.

Die FDP ist zu entsprechenden Gesprächen nicht nur mit den im Rat vertretenen demokratischen Fraktionen bereit, sondern wird auch auf Oberbürgermeister Fritz Schramma zugehen. Schramma darf nicht zulassen, dass sich politischer Stillstand und Taktiererei wie Mehltau auf die Stadt legt: Er hat seine Führungsverantwortung wahrzunehmen."

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändert sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I