Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.01.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Sterck: Bettensteuer Schuld an Niederlage

Bild verkleinern
FDP fordert Ausstieg aus diesem Wettbewerbsnachteil für Köln

Zum Ausscheiden Kölns aus dem von der GSMA, dem Weltverband des Mobilfunksektors, initiierten Bewerbungsprozess um die Austragung des Mobile World Congress ab 2013 und die damit einhergehende Auszeichnung als Mobile World Capital erklärt Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

„Ich bedaure ausdrücklich, dass Köln den Sprung von den letzten sechs zu den letzten vier in diesem Wettbewerb nicht geschafft hat. Die KölnMesse und die Kölner Wirtschaft insbesondere in den Bereichen Hotellerie, Gastronomie und Dienstleistungen hätten einen solchen „warmen Regen“ gut gebrauchen können.

Auch wenn man sicher stolz sein kann, es so weit gebracht zu haben, muss eine Manöverkritik gestattet sein, warum Köln zu diesem Zeitpunkt ausgeschieden ist. Für mich liegt dabei ein Grund auf der Hand: die neue Bettensteuer, die die Stadt Köln seit Herbst vergangenen Jahres auf jede Übernachtung erhebt.

Ich hatte bereits in meiner Rede in der entsprechenden Debatte der Dezember-Ratssitzung, als wir Liberale mit einem Antrag versuchten, die Aussetzung dieser neuen Steuer zu erreichen, diese Befürchtung geäußert, die jetzt leider traurige und für die Betroffenen schmerzhafte Realität geworden ist.

In der Ratssitzung hatte ich gesagt: „Es geht um die Bewerbung für die Mobile-World-Messe (…). Wenn wir in dieser oder in der nächsten Runde rausfliegen, können Sie sich den Schuh dafür anziehen; denn wenn man den Standort Köln in dieser Form verteuert, nutzt das nur unseren Mitbewerbern.“

Rot-Grün hat mit dieser neuen Steuer der Stadt großen Schaden zugefügt. Ich wiederhole meine im Dezember geäußerte Hoffnung, „dass die Ratsmehrheit, der Oberbürgermeister und die neue Kämmerin ein Ausstiegsszenario finden, dass Sie einen Plan B in der Tasche haben.“ Herr Roters, jetzt sind Sie gefordert.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr