Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.07.2009

Innovationsministerium NRW

Meldung

Studie unterstreicht Qualität kleiner Fächer an Unis

Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Bild verkleinern
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Pinkwart: Kleine Fächer unverzichtbarer Bestandteil unserer Universitäten

Eine aktuelle Studie macht den so genannten kleinen Fächern an nordrhein-
westfälischen Universitäten Mut: „Die kleinen Fächer sind gut in der Lehre, teilweise Spitze in der Forschung und absolut unverzichtbar für unsere Unis und unsere Gesellschaft“, fasste Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart die Ergebnisse der Evaluation zusammen, die eine hochkarätige Expertenkommission unter dem Vorsitz des Historikers Prof. Dr. Hans-Joachim Gehrke im Auftrag des Ministeriums erstellt hatte. Pinkwart startete im Anschluss an die Vorstellung der Studie eine Rundreise der untersuchten Universitäten, um sich mit Fachvertretern über die Handlungsempfehlungen der Gutachter auszutauschen. Erste Ziele waren die Standorte Münster und Bochum.

Die kleinen Fächer, oft auch Exoten- und Orchideenfächer genannt und mehrheitlich aus den Geistes- und Kulturwissenschaften stammend, haben ihren Namen daher, dass sie oft nur über eine einzige Professur und vergleichsweise wenige Studierende verfügen. In der jüngeren Vergangenheit war immer wieder die Sorge geäußert worden, kleine Fächer mit ihren ohnehin schwierigeren Ausgangsbedingungen könnten im Zuge aktueller Hochschulreformen in ihrer Existenz bedroht sein. „Das Gegenteil ist der Fall. Kleine Fächer gehören gerade für die Traditionsuniversitäten zum Selbstverständnis und werden tendenziell eher ausgebaut“, sagte Pinkwart bei der Präsentation der Studie am Dienstag in Düsseldorf.

So hat das Institut für Ur- und Frühgeschichte an der Universität Köln zum 1. Juli einen Sonderforschungsbereich der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eingeworben – „allein wegen der aufwändigen Antragstellung fast eine Sensation für ein kleines Fach“, so Pinkwart. Die Altamerikanistik in Bonn glänzt mit internationaler Reputation und hohen Drittmitteleinnahmen. An der Uni Münster war es einer der Forschungsverbünde unter Beteiligung von kleinen Fächern, der bei der Exzellenzinitiative zu den Gewinnern zählte. Die Uni Bochum stärkt derzeit ihren religionswissenschaftlichen Schwerpunkt mit neuen Professuren für Judaistik und die Religionen Ostasiens.

Die gesamte Studie sowie die weiteren Termine zur Bereisung der Standorte sind online abrufbar unter www.innovation.nrw.de

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I