Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.09.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Breite: Anbindung an die Weltmetropolen wird weiter eingeschränkt

Ulrich Breite, MdR
Bild vergrößern
Ulrich Breite, MdR
Ulrich Breite, MdR
Bild verkleinern
Ulrich Breite, MdR
Streichung der Transatlantikverbindung Köln/Bonn - New York

Am 3. September wird die letzte Continentalmaschine vom Köln/Bonner Flughafen starten, um in New York zu landen. Danach wird der Flugverkehr dieser Strecke eingestellt. Continental Airlines begründet dies mit dem hohen Kerosinpreis und der daraus resultierenden mangelnden Wirtschaftlichkeit. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite:

„Der Flughafen Köln/Bonn ist einer der Wirtschaftsfaktoren für Köln und die
ganze Region. Deswegen freut sich die FDP über seine positive Entwicklung der letzten Jahre. Aber neben Kennzahlen wie Umsatz, Passagierzahlen und Mitarbeiter ist es für die Stadt Köln und ihre Bürgerinnen und Bürger genauso wichtig, dass eine gute Anbindung an andere Flughäfen der Welt gewährleistet ist und das Streckennetz ausgewogen ausgebaut ist. Es gilt eine gute Erreichbarkeit anzubieten. Denn auch wenn heute per Mail, Telefon und Fax schnell kommuniziert werden kann, ist es genauso notwendig, durch Verkehrsmittel gut erreichbar zu sein. Dafür ist ein mit der ganzen Welt gut verbundenes Flugnetz erforderlich.

Die Streckeneinstellung Köln/Bonn - New York ist deswegen ein Rückschritt für die Region. So ist die fehlende Verbindung für den Tourismus der Region nicht förderlich, genauso wie für Geschäftsreisende. Flüge ohne Umwege und große Zeitverluste werden immer klar von den Fliegenden bevorzugt. Aber auch für die Region ist die Einstellung nicht vorteilhaft, sollte doch die viertgrößte Stadt Deutschlands und deren Bewohnerinnen und Bewohner mit den anderen Metropolen der Welt weiter gut verbunden sein.

Wichtig hierfür ist natürlich die Flugverbindung Köln/Bonn mit New York. In Düsseldorf gibt es eine Verbindung mit der amerikanischen Großstadt. Insgesamt baut die Lufthansa dort ihre Transatlantikverbindungen aus. Gründe dafür gibt es ja bekanntlich zu genüge. Das Marktpotential ist eindeutig vorhanden und eine zufriedenstellende Auslastung der Strecke Köln/Bonn - New York war bisher auch immer gegeben, wie Flughafenchef Michael Garvens versichert. Auch er bedauere deswegen die Streckenstreichung.

Zwar gibt es seit neuestem eine Verbindung zwischen dem Flughafen Köln/Bonn und Heringsdorf oder auch Sarajevo, was generell sehr erfreulich ist, doch sollte unser Flughafen nicht weiter ins Hintertreffen geraten und zu einem Dorfflughafen verkommen.

Köln kann mehr, da sind wir uns alle einige, aber dazu müssen auch der Flughafen und die Fluggesellschaften ihren Teil beitragen. Nur zusammen können wir schließlich mehr für Köln bewirken.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 30.06.2016 Sterck: FDP hat OB Reker ermöglicht Liberale zufrieden mit ihrem Anteil am Haushalt Ralph Sterck, MdR
In der heutigen Sitzung des Stadtrates begründete FDP-Fraktionschef Ralph ... mehr
Mi., 29.06.2016 Reker-Bündnis gibt den Ton an Letzte Ratssitzung vor der Sommerpause FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Die Fraktionen von CDU, Grünen und FDP hatten für die gestrige letzte Sitzung des Rates vor der Sommerpause eine ... mehr
Mo., 13.06.2016 Konzeptlosigkeit der Landesregierung verspielt die Chancen der Kinder Kritik von Gebauer und Lindner Yvonne Gebauer und Christian Lindner
"Dass die Grundschulen noch nicht unter der Last rot-grünen Politik zusammen gebrochen sind, das liegt am Engagement der Lehrerinnen und ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 01.07.2016 bis So., 03.07.2016, 18.00 bis 18:00 Uhr
Stand und Paradewagen auf dem CSD 2016 "anders.Leben!"
Henriette Reker
Zur Eröffnung kommt Henriette Reker Liebe Freundinnen und Freunde der Kölner Freien Demokraten und Jungen Liberalen! Bald ist ...mehr

Sa., 02.07.2016, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
CSD Business Empfang
Ralph Sterck, MdR
„Drehen sich die Uhren für Gleichstellung, gesellschaftliche Freiheit und Vielfalt wieder rückwärts?“ In kleinen Schritten setzt sich ...mehr

So., 03.07.2016, 17:00 Uhr
CSD-Abschlusskundgebung mit Johannes Vogel
Johannes Vogel
Wenn auch der letzte Paradeengel seinen Dienst bei der großen Demo beendet hat, findet die politische Abschlusskundgebung auf der ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr

alle Videos »

Videothek

Interview Ralph Sterck: Kölner Stadtentwicklung und KAMPMEYER Marktbericht 2016