Köln kann mehr
alle Meldungen »

04.07.2008

Portal liberal

Pressespiegel

Koch-Mehrin: "Say No" - Kampf gegen Kindesmissbrauch

Atomium in Brüssel
Atomium in Brüssel
Atomium in Brüssel
Bild verkleinern
Atomium in Brüssel
Am 27. Juni 2008 startete die Online-Petition "Say No" unter www.sayno.eu zum Kampf gegen Kindesmissbrauch. Ziel ist es, dem international organisierten Verbrechen auf internationaler Ebene mit verbesserten Möglichkeiten zu begegnen. Deswegen fordert die Petition mehr Einfluss und Mittel für Europol, eine international bessere Verfolgung von Tätern sowie die Aufnahme von Verdächtigen ins Schengener Informationssystem.

Initiiert wurde die Petition von den Liberalen im Europaparlament gemeinsam mit mehreren Nicht-Regierungsorganisationen (Terre des Hommes, Plan, ECPAT International, Save the Children). Bereits 7704 engagierte Europäer haben in den ersten vier Tagen unterschrieben. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE) und Vorsitzende der FDP im Europaparlament, Dr. Silvana Koch-Mehrin, erklärt dazu:

"Gewalt an Kindern und sexueller Missbrauch sind die größten Verbrechen. Die Täter haben Kindesmissbrauch längst als internationales Business ausgebaut. "Say no" ist ein wichtiger Schritt, international besser dagegen vorzugehen. Wenn mehr als eine Million Europäer "Say No" unter www.sayno.eu ihre Stimme geben, kann auf europäischer Ebene mit der entsprechenden Gesetzgebung begonnen werden."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 25.03.2015 Sterck: Vertrauen in Stadtdirektor erschüttert FDP fordert wegen Neuauszählung Sondersitzung des Rates Ralph Sterck, MdR
Das Verwaltungsgericht hat der Klage der CDU bezüglich der Auszählung im Briefwahlstimmbezirk 20874 (RodenkrichenII/Weiß/Sürth) ... mehr
Mo., 16.03.2015 Yvonne Gebauer ist neue Vorsitzende der FDP-Köln Kreisparteitag wählte neuen Vorstand Thomas Barann, Matthias Pergande, Magnus Tessner, Yvonne Gebauer, Bettina Houben, Lorenz Deutsch, Annette Wittmütz, Maria Artmann, Ralph Sterck und Gerd Kaspar (v.l.)
Die Freien Demokraten in Köln haben auf ihrem ordentlichen Kreisparteitag am Samstag im Klettenberger Brunosaal ... mehr
So., 15.03.2015 Niederschmetternde Kriminalstatistik Breite: Haben Polizeiführung und Stadtspitze Köln aufgegeben? Plakat zur KölnWahl 2004
FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite erklärt: „Die ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 13.04.2015, 19:00 Uhr
3. Info-Abend der Medienwerkstatt
Gerd Kaspar
Mit Roland Berger, Leiter der Stabsstelle für Medien- und lnternetwirtschaft der Stadt Köln Liebe Medieninteressierte in der ...mehr
Seminar der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Köln Mit wirksamen Talkingpoints können Sie Ihren Standpunkt ehrlich ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr

Mo., 03.11.2014
Erinnerungen an Manfred Wolf
Manfred Wolf
Rede von Ralph Sterck anlässlich der Trauerfeier zum Tode von Manfred Wolf Liebe Marianne Wolf, liebe Familie Wolf! Ich ...mehr
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

alle Videos »

Videothek

Arena der Freiheit