Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.04.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP will Neumarkt-Brunnen reaktivieren

Der Neumarkt soll schöner werden
Der Neumarkt soll schöner werden
Der Neumarkt soll schöner werden
Bild verkleinern
Der Neumarkt soll schöner werden
Görzel: Wasserfontäne macht den Platz attraktiver

Die FDP schlägt vor, den Brunnen auf dem Neumarkt wieder in Betrieb zu nehmen. Damit soll einer der zentralen Plätze der Innenstadt an Attraktivität gewinnen. Zu diesem Zweck stellte die FDP eine Anfrage in der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt.

Geklärt werden soll, ob eine Wiederinbetriebnahme möglich ist, was diese kostet und wie hoch die Betriebskosten für den Brunnen ausfallen. Dazu erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der KBB/FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt, Volker Görzel:

„Der Kölner Neumarkt ist nicht nur der Verkehrsknotenpunkt für den individualen und öffentlichen Personennahverkehr, sondern auch Vorplatz einer der Einkaufsstraßen der Stadt, der Schildergasse. In Zukunft wird der Platz auch noch durch seine Nachbarschaft zum neuen Kulturzentrum mit dem Rautenstrauch-Joest-Museum aufgewertet.

Da wird es höchste Zeit, dem Neumarkt wieder ein schöneres Antlitz zu verpassen. Dazu gehört die Wiederherstellung der vorhandenen, aber dichtgemachten Wasserfontänen. Das Wasserspiel wurde nach Entwürfen von Kurt Schönbohm 1956 auf dem Neumarkt errichtet. Drei Fontänen ergießen ihr Wasser in eine etwas vertiefte Mulde.

Die Anlage kann vollständig abgebaut werden, wenn der Neumarkt für größere Veranstaltungen genutzt wird. Anscheinend „vergaß“ man irgendwann mal, den Brunnen wieder aufzubauen. Das soll sich ändern. Denn gepaart mit Sitzbänken würde der Neumarkt wieder mehr zum Verweilen und Ausruhen in der hektischen Stadtmitte einladen.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 26.06.2015 Breite: Statt Schrottimmobilie zu kaufen, neue Wohnungen bauen FDP zum Nein zum Kauf des „Chorweiler-Paketes“ Ulrich Breite, MdR
Ein Wohnkomplex mit 1.200 Wohnungen mitten in Chorweiler steht zur Zwangsversteigerung an. Die Immobilie ist im Zustand marode und mit ... mehr
Mi., 24.06.2015 FDP übernimmt Rolle des Oppositionsführers CDU fällt nach Haushaltszustimmung auch in Chorweiler-Frage um FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Die auf die Haushaltssitzung des Rates folgende Arbeitssitzung befasste sich mit dem einzigen Antrag der Tagesordnung "Resolution des Rates ... mehr
Mi., 17.06.2015 Suding unterstützt Reker Besuch im Kölner Rathaus Katja Suding (M.) mit Fraktionschef Ralph Sterck, der Abgeordneten Yvonne Gebauer, OB-Kandidatin Henriette Reker und Ratsherr Uli Breite
Sie brachte die FDP zurück in die Hamburgische Bürgerschaft und ist eine Vize von Parteichef Christian Lindner. Am Dienstag besuchte Katja ... mehr

Termin-Highlights

Blau beleuchteter Theke und „angebautem kleinen Biergarten“ auf dem Alter Markt Liebe Mitglieder der Kölner FDP, liebe ...mehr

So., 05.07.2015, 12:00 Uhr
CSD-Parade
Liebe Freundinnen und Freunde der Kölner Freien Demokraten, die CSD-Parade in Köln gehört mit seinen vielen hunderttausenden ...mehr
Henriette Reker, erste Oberbürgermsterin für Köln
Liebe Freie Demokraten, liebe Freunde der FDP, OB-Kandidatin, Henriette Reker, lädt zum Stadtgespräch im Bezirk Innenstadt ein: ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 23. Juni 2015 anlässlich der Verabschiedung des ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr