Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Aktuell: : Vorwahlen
alle Meldungen »

07.02.2008

Kölnische Rundschau

Pressespiegel

Vorwahlen

Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild vergrößern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Am "Super Tuesday" hat Favoritin Hillary Clinton nur in acht, ihr Konkurrent Barack Obama mindestens in 13 US-Staaten den Sieg davongetragen. Dank ihrer Erfolge in den bevölkerungsreichen Staaten New York, New Jersey und Kalifornien konnte die 60-Jährige ihren Vorsprung aber dennoch leicht ausbauen und kann jetzt auf knapp 80 Delegiertenstimmen mehr zählen als der Senator aus Illinois. Clinton, die auch in Arizona, Arkansas, Massachusetts, Oklahoma und Tennessee die Nase vorn hatte, punktete vor allem in der Mittelschicht sowie bei Frauen, Senioren, Latinos und Asiaten.

Ihrem Kontrahenten gelang es jedoch erstmals, in Wählerkreise vorzudringen, die bis dato seiner Gegenspielerin vorbehalten schienen: Frauen und weiße Männer. Während jedoch die große Mehrheit der schwarzen Bevölkerung - wie in Illinois mit fast 90 Prozent - Obama ihre Stimme gaben, konnte der 46-Jährige Latinos und Asiaten nicht für sich begeistern.

Der Kölner FDP-Bundestagsabgeordnete Werner Hoyer, der den "Super Tuesday" auf der Wahlparty Obamas in Chicago miterlebte, berichtete der Rundschau dennoch von Zufriedenheit im Lager des Senators: " Man ist zuversichtlich, dass das Momentum, das Obama in den Wahlkampf eingebracht hat, ihn weiter tragen wird."

Endgültig entschieden scheint hingegen der Kampf im republikanischen Lager. John McCain, der noch vor Wochen als Außenseiter gehandelt wurde, ist die Kandidatur für die Präsidentschaft kaum noch zu nehmen. Auch wenn seine Mitbewerber Mitt Romney in sieben und Mike Huckabee in fünf Staaten vorne landeten, setzte sich der Vietnam-Veteran durch Erfolge in den bevölkerungsreichen Staaten Kalifornien und New York sowie sieben weiteren Staaten deutlich ab.

Mit 613 Delegierten hat er bereits über die Hälfte der zur Nominierung benötigten Stimmen erreicht, während Romney mit 269 und Huckabee mit 190 bereits ins Hintertreffen geraten sind. Aufgeben wollen sie aber nicht - stattdessen setzen sie auf die Vorwahlen in Nebraska, Louisiana, Washington und Maine am Wochenende. McCain nimmt die Auseinandersetzung immerhin so ernst, dass er eine Europareise unter anderem zur Münchner Sicherheitskonferenz absagte. Dennoch sind die Chancen seiner Mitbewerber minimal.

Dagegen dürfte sich die Entscheidung bei den Demokraten noch weiter hinziehen - selbst eine Kampfabstimmung beim Parteitag Ende August scheint möglich. Das hat es seit einem halben Jahrhundert nicht mehr gegeben. (str)


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck zur Kölner Stadtentwicklung

Aktuelle Highlights

Mi., 20.07.2016 Parkplätze auf Ehrenstraße kommen weg Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt Maria Tillessen und Reinhard Houben von der FDP sind gegen die Parkplatz-Streichungen (Foto: Express/Uwe Weiser)
Von Robert Baumanns Über die Ehrenstraße wird schon seit Jahren diskutiert, die Bezirksvertretung Innenstadt/Deutz schafft jetzt Fakten: ... mehr
Fr., 15.07.2016 Dringlichkeitsentscheidung für Ortsumgehung Meschenich unterzeichnet Sterck hofft auf direkte Anbindung an A4 Planung für die Ortsumgehung Meschenich
Im Planfeststellungsverfahren für den Neubau der B 51n als Ortsumgehung für Meschenich war eine Dringlichkeitsentscheidung notwendig ... mehr
Mo., 11.07.2016 Gebauer und Stamp: Schulministerin gefährdet erfolgreiche Integration Schulerlass zur Integration von Flüchtlingskindern Yvonne Gebauer, MdL
Per Erlass will die Schulministerin in NRW die Unterrichtung von Flüchtlingskindern tiefgreifend verändern. Dies wird nach Ansicht der FDP ... mehr


Fr., 05.08.2016, 17:00 Uhr
Sommerfest der JuLis Köln
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr