Köln kann mehr
alle Meldungen »

04.02.2008

FDP-FRaktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Liberale aktiv und passiv im Rosenmontagszug

Ralph Sterck (r.) im Trainingslager
Bild vergrößern
Ralph Sterck (r.) im Trainingslager
Ralph Sterck (r.) im Trainingslager
Bild verkleinern
Ralph Sterck (r.) im Trainingslager
Ingo Wolf und Ralph Sterck fahren mit

Auch in diesem Jahr sind die Kölner Liberalen beim Rosenmontagszug wieder aktiv und passiv mit dabei. Landesinnenminister Ingo Wolf steigt in der 23. Gruppe bei Festkomitee-Präsidenten Markus Ritterbach auf den Wagen. Kurz dahinter folgt ihm FDP-Fraktionschef Ralph Sterck. In Gruppe 29 steht er traditionell bei seiner Karnevalsgesellschaft, den Närrischen Insulanern, auf dem Wagen.

Doch auch in Pappmaché sind die Liberalen dabei. Schon jetzt machen sich die Ratsparteien fit für die Sitzungen im kommenden Jahr. Und was könnte besser als Punchingball geeignet sein als das Konterfei des Oberbürgermeisters! „Im Trainingslager“ heißt der Wagen in Gruppe 8, auf dem Ralph Sterck im blau-gelben Trainingsoutfit Seilchen springt.



Die Parteigrößen Kurt Beck, Guido Westerwelle und Claudia Roth huldigen – wie die Kölnerinnen und Kölner der „Schwarzen Mutter Gottes“ in St. Maria in der Kupfergasse – einer „Schwarzen“. Sie bringen als Heilige Drei Könige CDU-Angela auf dem Wagen „Heiligenkult(ur)“ in Gruppe 32 Gold Weihrauch und Myrrhe dar.

Besonders anstrengen müssen sich die beiden mitfahrenden Liberalen an der Rathaustribüne auf dem Alter Markt. Neben zahlreichen Gästen des Oberbürgermeisters, Vertretern von Rat und Verwaltung steht dort auch fast die vollständige FDP-Ratsfraktion. FDP-Kreisvorsitzender Reinhard Houben wird sich den Zug mit seiner Familie an der Mohrenstraße anschauen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker bei den Freien Demokraten Live

Aktuelle Highlights

Mi., 18.01.2017 "Silvesternacht offenbarte schonungslos Ohnmacht des aktuellen Systems" Lürbke: Offenkundig bestehende Sicherheitsrisiken in NRW Marc Lürbke, MdL
Neueren Berichten zufolge drohte die Lage am Hauptbahnhof in der letzten Silversternacht zu eskalieren. Dazu äußerte sich Marc Lürbke, ... mehr
Mi., 11.01.2017 FDP lehnt "Historische Mitte" ab Sterck: Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Entwurf für die
Die Kölner FDP wendet sich gegen einen Auszug des Kölnischen Stadtmuseums aus dem Zeughaus. ... mehr
So., 18.12.2016 Sterck: FDP hat alle Ziele erreicht Freude über Beschluss zur Entwicklung neuer Wohnbauflächen Geplante Bebauung hinter dem Mediapark
In Köln wird in den kommenden Jahren auf über 100 zusätzlichen Flächen Wohnungsbau realisiert, um dem Wachstum der Stadt gerecht zu werden ... mehr

Termin-Highlights

Sie sind herzlich zum Jahrestreffen der FDP-Nippes am Sonntag, den 29. Januar 2017, ab 9.30 Uhr für einen Brunch im Kölner Zoo ...mehr
„Daten sind das neue Öl“ titelte die Süddeutsche Zeitung Anfang 2014. Digitalisierung, Industrie 4.0 oder Big Data sind heutzutage häufig ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr