Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.02.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Rot-Grün geht in diesem Jahr als Regierung



Und die Liberalen als Schulkinder.

Die Liberalen werden an den Tollen Tagen mit einem ganz besonderen Karnevalswagen auffallen. „Rot-Grün geht in diesem Jahr als Regierung“ steht auf beiden Seiten eines LKWs, der in der 5. Jahreszeit in Köln unterwegs sein wird und an Weiberfastnacht die FDP-Ratsfraktion auf ihrer Tour durch die Stadt begleitet. Dabei gehen die FDP-Ratsfrauen und -herren unter Führung ihres Fraktionsvorsitzenden Ralph Sterck in diesem Jahr als Schulkinder: Mit Schultüten, Kreidetäfelchen und Ranzen sind sie bewaffnet und damit in Zeiten von Pisa eine Demonstration für die Liberale Forderung „Kinder fördern statt Steinkohle“. Mit dabei auch Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite, Altbürgermeister Manfred Wolf und die drei Fraktions- bzw. Parteivize Christtraut Kirchmeyer und Dietmar Repgen bzw. Yvonne Gebauer.

Die FDP-Ratsfraktion hat sich ein strammes Programm vorgenommen. Start um 9.30 Uhr mit einem Gruppenfoto in den Fraktionsräumen im Spanischen Bau; anschließend Empfang beim Oberbürgermeister und Besuch bei den Fraktionspartys von SPD und CDU im Historischen Rathaus; Abstecher zur Feier des OB-Amtes im Haus Bürgerstraße; anschließend mit einem 9-Sitzer-Bus und dem Pappnasen-LKW im Schlepptau zu den Redaktionen von Stadt-Anzeiger und Express bzw. Rundschau; auf der Fahrt zur RadioKöln-Bühne in der Südstadt Stopp bei Jeck Dance am Neumarkt. Ab ca. 17.00 Uhr gehen die „Schulkinder“ dann nach einem harten „Schultag“ alle ihre eigenen Wege zum Weiterfeiern in den jeweiligen Veedeln. Und eins haben die Liberalen an diesem Tag gelernt: Karneval ist eine anstrengende Angelegenheit.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I