Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

03.06.2009

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Public Viewing anlässlich der FIFA-Weltmeisterschaft 2010

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgenden Antrag auf die Tagesordnung der kommenden Ratssitzung setzen lassen.

Der Rat möge beschließen:

Der Rat beauftragt die Verwaltung, ein Konzept zu erarbeiten, das den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Gästen aus dem Umland an verschieden Orten Public Viewing anlässlich der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Köln wieder ermöglicht.

Insbesondere soll dabei der Innenstadtbereich mit seinen Plätzen eingebunden werden. Die Public-Viewing-Veranstaltungen werden nicht auf die Begrenzung (Anzahl der Veranstaltungen) des Platzkonzeptes angerechnet.

Um entsprechende Veranstaltungen in der Innenstadt zu ermöglichen, soll die Verwaltung die notwendigen Ausschreibungen vornehmen und Ausnahmegenehmigungen u.a. auch beim Land einholen und hierzu unmittelbar Kontakt mit dem Innenministerium aufnehmen.

Begründung:

Die FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2006 und die UEFA Fußball Europameisterschaft 2008 haben gezeigt, wie sehr Public Viewing in Köln begeistert angenommen wird. Auch bei der FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2010 ist mit einen massenweise Zustrom zu Public Viewing Veranstaltungen in Köln zu rechnen.

Zur Durchführung solcher Veranstaltungen im Innenstadtbereich hat der Gesetzgeber rechtliche Ausnahmetatbestände geschaffen, die es zu nutzen gilt. Das Landes-Immissionsschutzgesetz NRW (LimschG) bietet ausreichende Möglichkeiten, Public Viewing-Veranstaltungen selbst in späten Abendstunden zuzulassen.

Damit der Stadt Köln für die Durchführung der Veranstaltungen möglichst keine Kosten entstehen, ist frühzeitig ein Konzept zu erarbeiten und der Öffentlichkeit vorzustellen, damit potentielle Anbieter von Public Viewing ihre Planungen aufnehmen, Sponsoren akquirieren und sich bewerben können.

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I