Minister Stamp eröffnet CSD

Eröffnung am Heumarkt!

05.07.2019 Meldung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Liberale Gruppe auf der Deutzer Brücke

Anlässlich des Christopher-Street-Days (CSD), der an diesem Wochenende in Köln unter dem Motto ‚50 Jahre Stonewall-Aufstände in der Christopher Street in New York‘ stattfindet, erklärt der Vorsitzende des FDP-Kreisverband Köln, Lorenz Deutsch, und der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck:

„Wir freuen uns, dass sich die FDP Idee aus dem Jahre 2002, den damaligen EuroPride jährlich als mehrwöchige Veranstaltungsreihe unter dem Titel ColognePride zu wiederholen, mittlerweile zur Sechsten Jahreszeit in Köln entwickelt hat.

Der Höhepunkt ist der CSD, bei dem die Liberalen auch in diesem Jahr mit einigen Highlights zum Gelingen beitragen werden. Freitag bis Sonntag steht auf dem Alter Markt unser Stand. Dieser wird mit einem kleinen Biergarten wieder der Dreh- und Angelpunkt für alle liberal gesinnten Besucherinnen und Besucher des Straßenfestes sein. 

Der CSD wird am Freitag um 18.00 Uhr auf der Hauptbühne am Heumarkt durch den Stellvertretenden Ministerpräsidenten und Integrationsminister Joachim Stamp eröffnet. Die Eröffnung unseres Standes am Alter Markt wird anschließend um 18.30 Uhr am Freitag auch durch ihn eröffnet. Wir freuen uns, dass auch die Schulministerin des Landes NRW Yvonne Gebauer zugesagt hat.

Am Samstag wird am Mittag unser Kölner Bundestagsabgeordneter Reinhard Houben das CSD-Straßenfest und unseren Stand besuchen. Der Sprecher der Bundestagfraktion für LSBTI Dr. Jens Brandenburg wird um 16.30 Uhr auf der Hauptbühne am Heumarkt sein und anschließend um 17.00 Uhr am Stand der FDP und den Jungen Liberalen am Alter Markt vertreten sein.

Am Sonntag um 17.30 findet auf der Hauptbühne am Heumarkt ein Politischer Talk statt, unter anderem wird dort der Bundesvorsitzende des Liberalen Lesben und Schwulenverbandes LiSL Michael Kauch teilnehmen.

Höhepunkt am CSD-Wochende wird am Sonntag wieder die Demonstrationsparade mit großer Beteiligung der FDP und Jungen Liberalen sein. Die Demonstrationsparade wird diesmal erstmals mit Minister Joachim Stamp in Begleitung des Kölner Fraktionsvorsitzenden Ralph Sterck starten. 

Die Fußgruppe und der Wagen von FDP und Jungen Liberalen werden bei der CSD-Parade mit der Nummer 22 starten. Kondome anstatt Kamelle, über 10.000 Kondome und 12.000 Aufklebern mit den Sprüchen „Bück dich hoch“ und „Unteraphierbar gegen Konversionstheraphie“ sowie mehrere Tausende Mentos werden dann an die Besucherinnen und Besucher an den Straßenrändern verteilt.

Darüber hinaus sind Flyer gedruckt worden, die an die Stonewall-Aufstände vor 50 Jahren in New York erinnern und die Positionen der Liberalen zur Frage der Rechte für Lesben und Schwule wiedergeben. Mit 10.000 Regenbogenfähnchen können die Paradezuschauerinnen und -zuschauer Flagge zeigen.

Auf dem Wagen der liberalen Familie kann der Kölner Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite zwei frisch gewählte Europaabgeordnete, Svenja Hahn und Moritz Körner, begrüßen. Weiterhin wird die Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen, Ria Schröder, anwesend sein.

Köln ist und bleibt mit seinem toleranten und liberalen Lebensgefühl die lesbisch-schwule Hauptstadt Deutschlands, wenn nicht gar ganz Europas. Durch den ColognePride und den CSD gelingt es, dieses Image weltweit zu prägen und Tausende in die Stadt zu locken, die hier feiern oder sogar leben wollen.

An dieser Stelle möchten wir allen Mitwirkenden aus dem FDP-Kreisvorstand, von den Jungen Liberalen und der FDP-Ratsfraktion unter der Führung des Orga-Teams bestehend aus Catherine Casser, Roman Otto Röhl und Ben Schöppen sowie den Paradewagenverantwortlichen Lea Müller und Andreas Michalak danken, die die Teilnahme der Kölner Liberalen am diesjährigen CSD durch ihre tatkräftige oder finanzielle Unterstützung erst möglich gemacht haben.“

Feedback geben

Ulrich Breite, MdR

Ulrich Breite, MdR

Geschäftsführer der FDP-Ratsfraktion

Finanz- und Sportpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion, Schriftführer des FDP-Kreisverbands

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-238 30
Fax 0221 221-238 33
ulrich.breite@stadt-koeln.de

Lorenz Deutsch, MdL

Lorenz Deutsch, MdL

Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Köln

Sachkundiger Einwohner, Ausschuss Kunst und Kultur

mehr erfahren

c/o FDP-Köln
Breite Straße 159
50667 Köln
Fon 0221 253725
Fax 0221 253724

Ralph Sterck, MdR

Ralph Sterck, MdR

Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion

Stadtentwicklungsausschuss, Verkehrsausschuss, Hauptausschuss, Liegenschaftsausschuss und Unterausschuss Kulturbauten

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-238 30
Fax 0221 221-238 33
ralph.sterck@stadt-koeln.de