Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.05.2013

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Liberale laden zu virtuellen U-Bahn-Fahrt ein

Künftige Veknüpfungshaltestelle zwischen Nord-Süd-Stadtbahn und Ost-West-Achse
Bild vergrößern
Künftige Veknüpfungshaltestelle zwischen Nord-Süd-Stadtbahn und Ost-West-Achse
Künftige Veknüpfungshaltestelle zwischen Nord-Süd-Stadtbahn und Ost-West-Achse
Bild verkleinern
Künftige Veknüpfungshaltestelle zwischen Nord-Süd-Stadtbahn und Ost-West-Achse
Sterck: SPD und CDU haben gegen Ratseid verstoßen
Die FDP bietet jetzt einen virtuelle Fahrt mit der Nord-Süd-Stadtbahn. Auf der Homepage der Liberalen gibt es ein Video, das die Haltestellen vom Breslauer Platz bis zur Markstraße vorstellt. Dafür wurden aus den statischen Ansichten der fertigen Stationen, die die KVB veröffentlicht hat, bewegte Bilder. Zur Situation zwei Tage nach der spannenden Ratsentscheidung zur südlichen Teilinbetriebnahme erklärt FDP-Fraktionschef Ralph Sterck:

"Auch wenn es am Ende ein Happyend für die Kölnerinnen und Kölner nicht nur in den südlichen Stadtteilen gegeben hat, so wirft die Art, wie dieser Beschluss zustande gekommen ist, kein gutes Licht auf die politischen Verhältnisse im Rat. Dass eine solche Entscheidung anderthalb Jahre andauert, ist der erste Skandal. Dies bedeuten nämlich anderthalb Jahre weniger Mobilität für die Bürgerschaft und anderthalb Jahre weniger Amortisation für die Investitionen.

Skandalös ist aber auch, von welchen Zufallsmehrheiten und politischen Ränkespielen so wichtige Fragen der Zukunft der Stadt abhängig sind. Hier geht es vielfach nur um Macht- statt um Sachfragen. Dass dies bei den Bürgerinnen und Bürgern Kopfschütteln und Politikverdrossenheit erzeugt, ist nachvollziehbar. Die handelnden Personen in SPD und CDU sollten in sich gehen, um wieder ihrem Ratseid gerecht zu werden, Schaden von der Stadt Köln fern zu halten."

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr