Köln kann mehr
alle Meldungen »

16.01.2003

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Einsatzwert der Reiterstaffeln rechtfertigt Erhalt

Horst Engel, MdL
Horst Engel, MdL
Horst Engel, MdL
Bild verkleinern
Horst Engel, MdL
Vor der heutigen Ausschusssitzung, in der die Abschaffung der Reiterstaffeln beraten werden soll, hat der innenpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Horst Engel, nochmals den Einsatzwert der berittenen Polizei betont und seine Forderung nach einem Erhalt der Staffeln in NRW bekräftigt. „Nach umfangreichen Gesprächen mit Polizeibediensteten aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen, dem Bundesgrenzschutz in Berlin sowie den Polizeigewerkschaften ist für mich mehr denn je klar: Der hohe Einsatzwert von Polizeireiterstaffeln zahlt sich aus“, sagte Engel.

So ersetzten die berittenen Polizisten im Streifendienst wegen des deutlich höheren Aktionsradius’ und des Aufmerksamkeitswertes sieben bis acht Polizisten. Im Zusammenwirken mit Zivilstreifen schreckten sie vor allem in Einkaufszonen Taschendiebe ab und erzielten somit eine hohe präventive Wirkung. „Bei Demonstrationen und Großveranstaltungen, insbesondere auch bei den in Kürze wieder beginnenden Rosenmontagszügen, wo es auf die „Lenkungswirkung“ auf Menschenmassen ankommt, ersetzen die Staffeln sogar 15 Polizisten“, unterstreicht Engel. Bei Einsätzen in Naherholungsgebieten oder im Gelände seien sie wiederum eine wertvolle Ergänzung etwa bei Suchaktionen oder Präventionsmaßnahmen“, listet der FDP-Innenexperte die Vorteile der Reiterstaffeln auf.

Engel: „Damit repräsentieren die 136 NRW-Polizeireiter mit ihren 121 Dienstpferden für den Streifendienst einen Einsatzwert von 850 Beamten und bei Großveranstaltungen sogar einen Einsatzwert von 1.815 Beamten.“ Vor diesem Hintergrund sei das von Innenminister Behrens angeführte Kostenargument, dass eine Einsatzstunde eines Polizeireiters mit 153 Euro das Dreifache einer Einsatzstunde eines Streifenpolizisten koste, gegenstandslos. „Wir können auf diesen Einsatzwert einfach nicht verzichten“, so Engel. Würden die zehn Staffeln aufgelöst, gehe zudem der letzte wirkliche Sympathieträger der NRW-Polizei verloren. „Innenminister Behrens scheint die Tragweite dieses Imageschadens noch immer nicht erkannt zu haben.“ Zudem stimme er mit Düsseldorfs Oberbürgermeister Joachim Erwin überein, dass die Überlegungen des Innenministeriums zur Abschaffung der Reiterstaffeln aufgrund des häufigen und effizienten Einsatzes der berittenen Polizisten bei Sportereignissen sogar der Olympia-Bewerbung der Stadt schade.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Innen- und Rechtspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I