Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.03.2012

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Kölner Sportler bei EuroGames in Ungarn um Sicherheit besorgt

Ulrich Breite, MdR
Bild vergrößern
Ulrich Breite, MdR
Ulrich Breite, MdR
Bild verkleinern
Ulrich Breite, MdR
Breite bittet Außenminister Westerwelle um Unterstützung

In der ungarischen Hauptstadt Budapest werden vom 27. Juni bis 1. Juli die diesjährigen EuroGames, Europas größtes schwul-lesbisches Sportereignis, stattfinden. Die EuroGames wurden noch vor der Machtübernahme durch die rechtskonservative Fidesz-Partei rund um Regierungschef Viktor Orban, der selbst wegen rechtsstaatlich fragwürdiger Verfassungsänderungen, die die Demokratie und den Rechtsstaat untergraben, in der Kritik steht, vom ehemaligen Budapester Bürgermeister Gábor Demszky nach Budapest geholt.

Wie von Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Pride-Veranstaltung in Budapest zu erfahren war, konnten diese nur durch ein großes Polizeiaufgebot vor einer doppelt so großen Anzahl von Gegendemonstranten geschützt werden. Dort schlug ihnen nach eigenem Bekunden blanker Hass entgegen. Auch die dortige Polizei soll den Schutz von Leib und Leben der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Parade nur mit äußerstem Widerwillen und persönlichen Aversionen gewährleistet haben. So mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Parade alle äußerlichen Zeichen der Solidarität sowie Symbole der Schwulen- und Lesbenbewegung umgehend nach der Parade ablegen. Hierzu erklärt Ulrich Breite, Fraktionsgeschäftsführer der FDP-Fraktion und Ehrenmitglied des SC Janus:

„Diese Erfahrungen und die aktuellen Äußerungen diverser ungarischer Politiker machen es unbedingt erforderlich, auf höchster politischer Ebene auf die Verantwortlichen in der ungarischen Regierung und in Budapest einzuwirken, um den Schutz und die Unversehrtheit der Sportlerinnen und Sportler sicherzustellen. Daher habe ich Guido Westerwelle gebeten, sich als Außenminister der Bundesrepublik Deutschland und als Schirmherr der GayGames 2010 mit allen politischen und diplomatischen Mitteln dafür einzusetzen, dass die EuroGames 2012 in Budapest friedlich und sicher und ohne Zwischenfälle stattfinden können.

Die rechtsnationalistische Jobbik-Partei (Bewegung für ein besseres Ungarn) hetzt gegen das Sportevent für Europas Lesben und Schwule. Fern jeglichem sachlichen Menschenverstand, wie ungarische Medien berichten. Die European Gay and Lesbian Sports Federation hatte vor rund zwei Jahren entschieden, die EuroGames 2012 nach Budapest zu vergeben, um dadurch ein deutliches Zeichen der Solidarität und des Eintretens für gleiche Rechte im Rahmen eines schwul-lesbischen Breitensportfestes zu setzen. Nun sind viele Sportlerinnen und Sportler, aber auch ihre Vereine und Verbände, in großer Sorge und verunsichert, ob eine Teilnahme an dem Turnier überhaupt erfolgen soll.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Lesben und Schwule.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr