Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.11.2011

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Erste deutsch-britische Staatssekretärs-Konsultationen

Brandenburger Tor
Brandenburger Tor
Brandenburger Tor
Bild verkleinern
Brandenburger Tor
Stärkung der Zusammenarbeit

Als Vorsitzender des Staatssekretärsausschusses für Europafragen empfing Staatsminister Dr. Werner Hoyer am Montag britische Staatssekretäre zu Konsultationen im Auswärtigen Amt. Angesichts der Debatte zur Lösung der Staatsschuldenkrise in der Europäischen Union setzten Hoyer und sein britischer Amtskollege David Lidington demonstrativ ein Zeichen der Kooperation. Im Vordergrund standen Möglichkeiten zur Stärkung der britisch-deutschen Zusammenarbeit, die Hoyer als "sehr tief" bezeichnete.

Der Meinungsaustausch der für Europafragen zuständigen Staatssekretäre beinhaltete neben der institutionellen Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion vor allem die Vertiefung des Binnenmarktes. Staatsminister Hoyer unterstrich in diesem Zusammenhang die großen Gemeinsamkeiten britischer und deutscher Positionen: "Wir waren uns einig: Wir dürfen uns bei der Bewältigung der Staatsschuldenkrise nicht nur auf Stabilität, Konsolidierung und Vorsorge konzentrieren, sondern müssen auch auf Wachstum durch Steigerung von Wettbewerbsfähigkeit setzen." Mit Blick auf die Binnnenmarktpolitik stellte Hoyer gemeinsame britisch-deutsche Initiativen in Aussicht, die "die Vollendung des digitalen Binnenmarktes und die Verbesserung des Umfeldes für kleine und mittlere Unternehmen" zum Ziel haben.

Hoyer und Lidington vereinbarten, nunmehr regelmäßige Staatssekretärs-Konsultationen abzuhalten, um kontinuierlich an den gemeinsamen Zielen zusammenzuarbeiten und die Beziehungen Großbritanniens und Deutschlands weiter zu intensivieren. Die nächsten Konsultationen werden voraussichtlich im ersten Halbjahr 2012 in London stattfinden.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr