Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.10.2002

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Auswärtige Kulturpolitik muss im AA bleiben

Bild verkleinern
Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Werner Hoyer, wendet sich gegen Bestrebungen der möglichen neuen Kultur-Staatsministerin Christina Weiss, die Auswärtige Kulturpolitik vom Auswärtigen Amt in ihren Zuständigkeitsbereich zu holen:

"Auswärtige Kulturpolitik ist ein integraler Bestandteil der Außenpolitik. Ihre Bedeutung als Markenzeichen und Informationsvermittler für Deutschland, aber auch als wichtiges Kommunikationsinstrument mit fremden Kulturkreisen wird angesichts der schwierigen wirtschafts- und friedenspolitischen Aufgaben, mit denen wir uns konfrontiert sehen, eher noch zunehmen.

Die Auswärtige Kulturpolitik ist dabei beim Auswärtigen Amt, vor allem aber bei unseren Auslandsvertretungen und bei den Mittlerorganisationen in guten Händen. Die Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes verbinden Sprach- und Kulturkompetenz mit internationaler Ausrichtung und Erfahrung. Sie gewährleisten die enge Verzahnung der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Aspekte unserer Außenpolitik.

Es wäre deshalb ein schlimmer Fehler, die Auswärtige Kulturpolitik aus unserer Außenpolitik herauszulösen und dem Verantwortungsbereich der neuen Kulturstaatsministerin im Bundeskanzleramt zu überstellen. Dass Frau Weiss das versucht, ist verständlich - denn jeder ist sich selbst der Nächste. Aber es geht hier nicht um die Ambitionen einer neuen Staatsministerin, sondern um zentrale Aspekte unserer Außenpolitik - und damit um die Interessen unseres Landes."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen- Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zur Regierungserklärung Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln und Dr. ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Di., 24.04.2018, 19:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Innenstadt
Angela Freimuth, MdL
Mit Angela Freimuth, MdL Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen des Stadtbezirksvorstandes lade ich Sie hiermit herzlich zum ...mehr

Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr