Köln kann mehr
alle Meldungen »

31.05.2010

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Integrationsarbeit auf hohem Niveau

Eva Fiedler, Sylvia Laufenberg (4. und 5. v.l.) und Mitglieder des LibAKs Integration
Bild vergrößern
Eva Fiedler, Sylvia Laufenberg (4. und 5. v.l.) und Mitglieder des LibAKs Integration
Eva Fiedler, Sylvia Laufenberg (4. und 5. v.l.) und Mitglieder des LibAKs Integration
Bild verkleinern
Eva Fiedler, Sylvia Laufenberg (4. und 5. v.l.) und Mitglieder des LibAKs Integration
Liberaler Arbeitskreis Integration beim Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen

Der Liberale Arbeitskreis Integration hat im April eine weitere auswärtige Sitzung unternommen. Diesmal besuchten die Kölner Liberalen das Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen e.V. (BFmF) in der Liebigstraße in Ehrenfeld.

Das BFmF ist ein multikultureller Selbsthilfeverein von Frauen aus über 30 verschiedenen Herkunftsländern. Durch Bildung, Beratung, Begegnung und Betreuung helfen Frauen anderen Frauen, ihr Leben in Deutschland selbstbestimmt zu gestalten. Es dient nicht nur den Interessen muslimischer Frauen. Auch Frauen anderer Religionen können dort Kurse besuchen oder sich zu Frauenkaffees treffen.

Das BFmF wurde bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Karl-Kübel-Preis durch Bundespräsident Johannes Rau für "vorbildliches Engagement bei der Integration von Zuwanderern" sowie vom "Bündnis für Demokratie und Toleranz" durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Marieluise Beck, für das Engagement und die gezeigte Zivilcourage.

Zu Beginn des Abends stellten Mitarbeiterinnen des BFmF ihren Verein vor und im weiteren Verlauf war stets eine interessante und angenehme Atmosphäre zu spüren. Auch diese Sitzung des LibAKs Integration war wieder sehr gut besucht, sowohl von Männern als auch von Frauen.

Das Spektrum der Fragen von Seiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Arbeitskreises Integration zeigte sich als breit gestreut. Es ging um die Möglichkeit für Frauen christlichen Glaubens, die mit muslimischen Männern verheiratet sind, Kurse zu besuchen. Es ging auch darum, die Geschichte und die Traditionen einer muslimischen Familie kennenzulernen. Und es ging um die Möglichkeiten für Frauen mit Migrationshintergrund, Deutsch als Fremdsprache zu erlernen.

Am Ende bedankten sich die Mitarbeiterinnen des BFmF bei der FDP-Köln für das Interesse an ihrer Organisation und wurden anschließend eingeladen, die FDP in der Kreisgeschäftsstelle zu besuchen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Integration.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 18.11.2017, 16:30 Uhr
Außerordentlicher Kreisparteitag
Yvonne Gebauer, MdL
Nachwahlen zum Kreisvorstand Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Amt der Schulministerin für Nordrhein-Westfalen habe ich ...mehr

Sa., 18.11.2017, 20:00 Uhr
Besuch des Theater der Keller
"Do bess ming Stadt - Köln, eine Baustelle" Liebe Mitglieder, wie in der letzten Sitzung besprochen, freue ich mich nun zum ...mehr

Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I