Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.08.2009

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Erinnerung an Hiroshima verpflichtet zu entschlossener Abrüstungspolitik

Deutscher Bundestag
Deutscher Bundestag
Deutscher Bundestag
Bild verkleinern
Deutscher Bundestag
Zum Jahrestag des Abwurfes der ersten Atombombe auf die japanische Stadt Hiroshima erklärt der stellvertretende Vorsitzende und außenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Dr. Werner Hoyer:

Nichts verdeutlicht die Notwendigkeit neuer Abrüstungsinitiativen mehr als die Erinnerung an Hiroshima und Nagasaki.

In einer Zeit, in der das Streben nach Atomwaffen vielen Ländern wieder attraktiv erscheint, sind die Opfer von Hiroshima auch heute Mahnung an die Staatenwelt, mit Entschlossenheit eine neue Ära globaler Abrüstung einzuleiten. Der Trend der letzten Jahre in Richtung neuer Aufrüstung und einer Modernisierung der Atomwaffenarsenale muss beendet werden. Die nuklearwaffenfreie Welt ist ein Ziel, für das sich jede Anstrengung lohnt.

Deutschland hat ein überragendes Interesse daran, neue Aufrüstungsspiralen in Europa und in seinen Nachbarregionen wie dem Nahen und Mittleren Osten zu verhindern und dabei die nukleare wie die konventionelle Abrüstung in einen logischen Zusammenhang zu stellen. Zugleich ist mehr Kreativität gefragt, um das Recht auf die zivile Nutzung der Nukleartechnologie zu realisieren, ohne dabei die berechtigten Sicherheitsinteressen aller anderen zu gefährden.

Deutschland muss sich wieder an die Spitze jener Staaten stellen, die sich konsequent für Abrüstung und Rüstungskontrolle einsetzen. Der Abzug der wenigen verbliebenen US-Nuklearwaffen aus Deutschland wäre das richtige Signal, dass es Deutschland und seine Verbündeten mit Abrüstung und Rüstungskontrolle wieder ernst meinen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I