Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.09.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Mehr Platz für Radfahrer und Fußgänger

Karl-Heinz-Daniel, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Karl-Heinz-Daniel, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Karl-Heinz-Daniel, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Bild verkleinern
Karl-Heinz-Daniel, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Leinpfad in Rodenkirchen soll größer und schöner werden

Die Rheinuferpromenade ist ein attraktives Ausflugsziel in Rodenkirchen. Vor allem der Leinpfad mit dem Bootshaus „Alte Liebe“ und den anderen angeschlossenen Gaststätten ist dabei sehr beliebt. Nachdem die Bauarbeiten am Hochwasserschutz nun fasst vollendet sind, geht es um die Gestaltung des Leinpfads. Damit in die Gestaltung des Leinpfads auch Anregungen aus dem Kölner Bürgerhaushalt einfließen, stellte die FDP/KBB-Fraktion in der Bezirksvertretung Rodenkirchen den Antrag, die Gestaltungspläne der Verwaltung vorzustellen. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung Rodenkirchen Karl-Heinz Daniel:

„Der Leinpfad zwischen Barbarastraße und Heinrich-Lübke-Ufer soll neu gestaltet und ausgebaut werden. Hierbei ist nicht außer Acht zu lassen, dass der Abschnitt zwischen dem Bootshaus „Alte Liebe“ bis zur Rampe Militärringstraße verbreitert werden soll. Dadurch soll eine gefahrlosere Benutzung von Fußgängern und Radfahrern des Rodenkirchener Leinpfads gewährleistet werden. Dies ist auch von Bürgerinnen und Bürgern im Bürgerhaushalt 2008/09 so gefordert worden. Damit dies geschieht und eine frühzeitige Einbindung der Bezirksvertretung Rodenkirchen in die Planung gelingt, wurde der Antrag auf Vorstellung der Gestaltungspläne für den Leinpfad von Seiten der FDP/KBB-Fraktion gestellt. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Rodenkirchen mit seiner Rheinuferpromenade ein attraktives Ausflugsziel bleibt.“

Dem Antrag wurde einstimmig in der Bezirksvertretung Rodenkirchen zugestimmt.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 03.02.2016 Hoyer: Unerlaubt Eingereiste müssen auf Zuweisungsquote angerechnet werden FDP kritisiert Pläne der Landesregierung Katja Hoyer, MdR
Zu den Plänen der Landesregierung, die Flüchtlingszuweisungen für nordrhein-westfälische Großstädte drastisch zu erhöhen, erklärt ... mehr
Mi., 03.02.2016 Beratungen bis nach Mitternacht Wechselvolle Ratssitzung ohne klare Mehrheiten FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Die Sitzung des Rates der Stadt Köln am 2. Februar 2016 begann mit einer Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlags in Kölns ... mehr
Do., 28.01.2016 Große Mehrheit für Ausschuss Silvesternacht: Lediglich die Piratenfraktion im Landtag trägt das Gremium nicht mit Marc Lürbke, MdL
Der Zeitplan steht: Schon im Herbst soll der parlamentarische Untersuchungsausschuss seine Ermittlungsarbeit abgeschlossen haben. Dann ... mehr

Termin-Highlights

Odysseum
Bitte Anmeldungsinformationen beachten! Zwei renommierte Physiker treten an zum Duell der Argumente. Ihr Thema: Pro und Contra der ...mehr

Mi., 24.02.2016, 19.00 Uhr
Kreisparteitag der FDP-Köln
Yvonne Gebauer, MdL
Sehr geehrte Damen und Herren, auf Beschluss des Kreisvorstandes lade ich Sie gemäß § 12 der Satzung des Kreisverbandes Köln ein zum ...mehr
Weitere Informationen und Anmeldung für diese Veranstaltung unter folgendem Link: ...mehr

Politik-Highlights

Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015