Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.09.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Mehr Platz für Radfahrer und Fußgänger

Karl-Heinz-Daniel, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Karl-Heinz-Daniel, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Karl-Heinz-Daniel, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Bild verkleinern
Karl-Heinz-Daniel, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Leinpfad in Rodenkirchen soll größer und schöner werden

Die Rheinuferpromenade ist ein attraktives Ausflugsziel in Rodenkirchen. Vor allem der Leinpfad mit dem Bootshaus „Alte Liebe“ und den anderen angeschlossenen Gaststätten ist dabei sehr beliebt. Nachdem die Bauarbeiten am Hochwasserschutz nun fasst vollendet sind, geht es um die Gestaltung des Leinpfads. Damit in die Gestaltung des Leinpfads auch Anregungen aus dem Kölner Bürgerhaushalt einfließen, stellte die FDP/KBB-Fraktion in der Bezirksvertretung Rodenkirchen den Antrag, die Gestaltungspläne der Verwaltung vorzustellen. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung Rodenkirchen Karl-Heinz Daniel:

„Der Leinpfad zwischen Barbarastraße und Heinrich-Lübke-Ufer soll neu gestaltet und ausgebaut werden. Hierbei ist nicht außer Acht zu lassen, dass der Abschnitt zwischen dem Bootshaus „Alte Liebe“ bis zur Rampe Militärringstraße verbreitert werden soll. Dadurch soll eine gefahrlosere Benutzung von Fußgängern und Radfahrern des Rodenkirchener Leinpfads gewährleistet werden. Dies ist auch von Bürgerinnen und Bürgern im Bürgerhaushalt 2008/09 so gefordert worden. Damit dies geschieht und eine frühzeitige Einbindung der Bezirksvertretung Rodenkirchen in die Planung gelingt, wurde der Antrag auf Vorstellung der Gestaltungspläne für den Leinpfad von Seiten der FDP/KBB-Fraktion gestellt. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Rodenkirchen mit seiner Rheinuferpromenade ein attraktives Ausflugsziel bleibt.“

Dem Antrag wurde einstimmig in der Bezirksvertretung Rodenkirchen zugestimmt.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker bei den Freien Demokraten Live

Aktuelle Highlights

Mi., 18.01.2017 "Silvesternacht offenbarte schonungslos Ohnmacht des aktuellen Systems" Lürbke: Offenkundig bestehende Sicherheitsrisiken in NRW Marc Lürbke, MdL
Neueren Berichten zufolge drohte die Lage am Hauptbahnhof in der letzten Silversternacht zu eskalieren. Dazu äußerte sich Marc Lürbke, ... mehr
Mi., 11.01.2017 FDP lehnt "Historische Mitte" ab Sterck: Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Entwurf für die
Die Kölner FDP wendet sich gegen einen Auszug des Kölnischen Stadtmuseums aus dem Zeughaus. ... mehr
So., 18.12.2016 Sterck: FDP hat alle Ziele erreicht Freude über Beschluss zur Entwicklung neuer Wohnbauflächen Geplante Bebauung hinter dem Mediapark
In Köln wird in den kommenden Jahren auf über 100 zusätzlichen Flächen Wohnungsbau realisiert, um dem Wachstum der Stadt gerecht zu werden ... mehr

Termin-Highlights

Sie sind herzlich zum Jahrestreffen der FDP-Nippes am Sonntag, den 29. Januar 2017, ab 9.30 Uhr für einen Brunch im Kölner Zoo ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr