Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.05.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Liberale zu Gast bei Stadtentwässerungsbetrieben

Auch der Hochwasserschutz gehört zu den Aufgaben der StEB
Auch der Hochwasserschutz gehört zu den Aufgaben der StEB
Auch der Hochwasserschutz gehört zu den Aufgaben der StEB
Bild verkleinern
Auch der Hochwasserschutz gehört zu den Aufgaben der StEB
Baustellenmanagement im Internet vorbildlich

Anlässlich eines Besuchs der Stadtentwässerungsbetriebe Köln (StEB) in Merheim konnte sich die so genannte ‚Große Fraktion’ der FDP im Rat der Stadt Köln, das Treffen aller kommunalen Mandatsträgerinnen und -träger, unter Führung ihres Vorsitzenden Ralph Sterck einen Eindruck von der Arbeit des Unternehmens machen. Die Veranstaltung war die Auftaktveranstaltungen der Ortstermine im Rahmen der Informationskampagne ‚Köln baut’.

Gegründet 2001 als Anstalt des öffentlichen Rechts sind die Betriebe zuständig für die Abwasserbeseitigung, die Straßenentwässerung und den Hochwasserschutz. Dabei erwirtschaften Vorstand Otto Schaaf, der die Gruppe empfing, und seine etwa 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Umsatz von 191 Mio. Euro. Die StEB betreiben fünf Klärwerke und 148 Pumpwerke. Außerdem gilt es, 2300 km Kanalnetz zu pflegen und in Stand zu halten.

Von besonderem Interesse war für die Besucherinnen und Besucher das Informationsmanagement zu den Baustellen der StEB im Stadtgebiet. So kann man sich im Internet auf einer Karte einen Überblick über die aktuellen Baustellen verschaffen. Zu jeder Baustelle gibt es zusätzlich Informationen und einen Ansprechpartner. Dies wurde als sehr vorbildlich und nachahmenswert auch für andere städtische Gesellschaften und nicht städtische Bauherren im öffentlichen Raum empfunden.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Haben Sie mal was gemacht, von dem Sie überzeugt waren, dass es richtig ist?

Aktuelle Highlights

Di., 04.04.2017 FDP fordert Null-Toleranz bei Gewalttätern auf Rheinboulevard Breite: Hier darf kein Angstraum entstehen Ulrich Breite, MdR
Am vergangenen Wochenende ist es wieder zu Schlägereien auf dem Rheinboulevard gekommen. Aufgrund von mehreren körperlichen ... mehr
Do., 30.03.2017 FDP begrüßt Kompromiss für Internationale Friedensschule Hoyer: Schüler benötigen Planungssicherheit Katja Hoyer, MdR
Zum Kompromiss für den Erhalt der von der Schließung bedrohten Internationalen Friedensschule in Widdersdorf erklärt ... mehr
Do., 30.03.2017 FDP: Bau der Autobahnbrücke im Kölner Süden notwendig Houben: Grüne Bremser im ideologischen Tiefflug Geplante Brücke im Kölner Süden
Das Nein der Mitgliederversammlung der Kölner Grünen zur geplanten Rheinbrücke im Kölner Süden kommentiert ... mehr

Termin-Highlights


Do., 27.04.2017, 19.00 Uhr
Wie wird NRW digitaler Spitzenstandort?
Marcel Hafke, MdL
Podiumsdiskussion Am Donnerstag, 27. April, diskutieren die NRW-Politiker Jochen Ott (SPD), Marcel Hafke (FDP), Florian Braun (CDU) und ...mehr

Fr., 12.05.2017, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Lorenz Deutsch
Mit dem Landtagskandidaten Lorenz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr