Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.12.2006

FDP-Kreisverband Köln und FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Guter Start ins wahlkampflose Jahr

Die Liberalen zeigen der Linken Mehrheit im Rat die Gelbe Karte
Die Liberalen zeigen der Linken Mehrheit im Rat die Gelbe Karte
Die Liberalen zeigen der Linken Mehrheit im Rat die Gelbe Karte
Bild verkleinern
Die Liberalen zeigen der Linken Mehrheit im Rat die Gelbe Karte
Der liberale Jahresrückblick
Januar bis März 2006


Pinkwart, Papke und Lindner geben sich Klinke in die Hand
Der FDP-Landesvorsitzende und NRW-Innovationsminister Andreas Pinkwart eröffnete beim 15. Dreikönigstreffen im Kap am Südkai des Rheinauhafens das liberale Veranstaltungsjahr. Dabei ehrt Kreisvorsitzender Reinhard Houben u.a. den Geschäftsführer der FDP-Ratsfraktion Ulrich Breite für seine 25-jährigen Mitgliedschaft in der FDP. Nächster Stargast ist FDP-Landtagsfraktionschef Gerhard Papke beim 5. Liberalen Aschermittwoch im Café Stanton an der Schildergasse. Er zieht eine positive Bilanz des ersten Jahres für „Das neue NRW“. Mit FDP-Generalsekretär Christian Lindner, MdL, als Redner beim Kreisparteitag im Renaissance Hotel am Friesenplatz wird das liberale NRW-Dreigestirn vervollständigt. Er macht den Aufschlag für die liberalen Schwerpunktthemen 2006: Kinder, Bildung und Integration.


Karl-Heinz Heuser, Sven Daniel und Ulrich Breite wurden von Reinhard Houben für 25 Jahre und Karl-Heinz Schwantge für 50 Jahre FDP-Mitgliedschaft geehrt (v.l.n.r.)

Hier konnten die Liberalen politisch punkten: die Sperrstunde wird faktisch außer Kraft gesetzt sowie ein Wirtschaftlichkeitsgutachten für den Godorfer Hafen, die Planungsaufnahme für die Ost-West-U-Bahn zwischen Deutzer Brücke und Aachener Weiher, die Verlagerung der Skater vom Roncalliplatz und die Unterstützung für den 1. Preisträger im Moscheebauwettbewerb werden beschlossen.


Ralph Sterck als Pappmaché-Figur im Rosenmontagszug

Was sonst noch geschah: die neue Veranstaltungsreihe Lounge Liberal startet erfolgreich, FDP-Fraktionschef Ralph Sterck fährt als Pappmaché-Figur im Rosenmontagszug mit und der Kölner Spitzenkandidat zur Landtagswahl Hans-Hermann Stein wird „NRW-Botschafter“ in Brüssel.


Hier geht es zu weiteren Jahresrückblicken:
2001: Bietmann und Moritz eines Besseren belehrt
2002: Liberale Handschrift wird deutlich
2003: Trotz Opposition Erfolge für Liberale
2004: Das Super-Wahljahr
2005: Bundesparteitag in Köln ebnet Weg für Das neue NRW

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändert sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I