Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.10.2006

Stadt Köln

Meldung

Ratsmitglieder besuchen Schulklassen

Drei Kölner Schulen zu Besuch im Ratssaal
Drei Kölner Schulen zu Besuch im Ratssaal
Drei Kölner Schulen zu Besuch im Ratssaal
Bild verkleinern
Drei Kölner Schulen zu Besuch im Ratssaal
Gemeinsam mit den Schülern bereiten sie den „Tag der Jugend im Rathaus“ vor

Am 29. November 2006 findet zum 6. Mal der „Tag der Jugend im Rathaus“ statt. Auf diese Veranstaltung bereiten sich die drei mitwirkenden Schulklassen bereits seit den Sommerferien vor. Unterstützt werden sie bei der Vorbereitung von sechs Mitgliedern des Rates. Teresa De Bellis (CDU), David Krahnenfeld (SPD), Yvonne Gebauer (FDP), Marco Mendorf (FDP), Anna Schönhütte (Bündnis 90/Die Grünen) und Rene Oehler (Bündnis 90/Die Grünen) besuchen den Unterricht der Schulklassen, um die Schüler über die Arbeitsweise von Fraktionen und den Ablauf von Fraktionssitzungen aufzuklären und mit ihnen gemeinsam die Anträge vorzubereiten.

Der Unterrichtsbesuch der Ratsmitglieder findet an folgenden Tagen statt:
- Dienstag, 17. Oktober 2006, 9.55-11.30 Uhr, Ursulinen-Realschule, Machabäerstraße 47, Köln-Altstadt/Nord (De Bellis, Gebauer)
- Mittwoch, 18. Oktober 2006, 12.05-13.15 Uhr, Katharina-Henoth-Gesamtschule, Adalbertstraße 17, Köln-Höhenberg (Schönhütte, Oehler)
- Donnerstag, 19. Oktober 2006, 11.50-13.25 Uhr, Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium, Kattowitzer Straße 52, Köln-Buchheim (Krahnenfeld, Mendorf)

Wie in jedem Jahr sind wieder drei Schulklassen unterschiedlicher Schulformen aus verschiedenen Stadtteilen eingeladen, beim „Tag der Jugend im Rathaus“ unter der Leitung von Oberbürgermeister Fritz Schramma und mit Unterstützung von Vertretern aus Rat und Verwaltung eine „Ratssitzung“ durchzuführen. Diskutiert werden kommunalpolitische Themen aus dem direkten Umfeld der Jugendlichen. Vor der „Ratssitzung“ tagen die Schulklassen zur Beratung in je einer „Fraktionssitzung“.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I