Köln kann mehr
alle Meldungen »

22.08.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Ratsturmgerüst: Verwaltung verschiebt Abbau

Ratsturm
Ratsturm
Ratsturm
Bild verkleinern
Ratsturm
FDP kritisiert, dass Zusagen nicht eingehalten wurden

Die Verwaltung hat gestern im Bauausschuss erklärt, dass sich der Abbau des Ratsturmgerüstes um weitere vier bis sechs Wochen verschiebt nachdem sie letzte Woche im Kulturausschuss den Beginn für diese Woche angekündigt hatte. Dazu erklärt FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite:

„Die Kölner Verwaltung in ihrem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf! Am 8. Mai beschloss auf Antrag der FDP der Ratsausschuss für Bauen und Wohnen einstimmig, die Einrüstung des Ratsturm schnellstmöglich abzubauen. Daraufhin hatte die Verwaltung unter Murren zugesagt, das Gerüst am Ratsturm im August abzubauen.

Eigentlich wollte die Verwaltung den Ratsturm sogar bis zur Aufstellung der neu anzufertigen Ratsturmfiguren in frühestens zwei Jahren verhüllt lassen. Nach Meinung der FDP ist der Ratsturm einer der Mittel- und Attraktionspunkte im Kölner Rheinpanorama und in der Kölner Altstadt. Die Verschleierung des Ratsturmes für mehrere Jahre ist deshalb nicht hinnehmbar.

Doch die Verwaltung hält mal wieder nicht Wort. Nun soll das in Grün verhüllte Stahlskelett bis Ende September eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Köln weiter verschandeln. Eine Nachfrage auf der Baustelle des Ratsturm lässt nicht Gutes hoffen. Danach können die Arbeiten viel länger als die von der Verwaltung gemachten Angaben vier bis sechs Wochen dauern. Ratsbeschlüsse hin oder her, wenn die Verwaltung nicht will, dann will sie nicht.

Die FDP-Fraktion nimmt jedenfalls keine Wetten mehr an, was zuerst eintritt: Abbau des Ratsgerüst oder Weihnachten.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr