Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.12.2004

Stadt Köln

Meldung

Polnische Delegation besichtigt Sportstätten in Köln

Manfred Wolf, MdR
Bild vergrößern
Manfred Wolf, MdR
Manfred Wolf, MdR
Bild verkleinern
Manfred Wolf, MdR
Ratsmitglied Manfred Wolf begrüßt die Gäste im Historischen Rathaus

Die Internationale Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen e.V. (IAKS) mit Sitz in Köln will den neuen Mitgliedsstaaten der EU einen Know-how-Transfer anbieten. Sie hat deshalb unter anderem das polnische Sportministerium zu einem Informationsbesuch ins Rheinland eingeladen. Das Ministerium beabsichtigt, bessere Trainingsbedingungen für Hochleistungssportler in Polen zu schaffen und möchte deshalb modere Sportstätten errichten.

Eine Delegation von hochrangigen Vertretern des Ministeriums unter Leitung von Staatssekretär Andrzej Krasnicki kommt Anfang Dezember nach Köln, um sich hier und in anderen Städten des Rheinlands zu informieren. In Köln besichtigt die Gruppe die Anlagen an der Sporthochschule, das RheinEnergieStadion und den benachbarten Kunstrasenplatz.

Ratsmitglied Manfred Wolf, der neugewählte Vorsitzende des Sportausschusses, begrüßte die polnische Delegation und ihre Gastgeber vom IAKS in Vertretung von Oberbürgermeister Fritz Schramma am Mittwoch im Senatssaal des Historischen Rathauses.


A.d.fdp-koeln.de-Redaktion: Diese Meldung gibt eine korrigierte Fassung der entsprechenden Mitteilung des Amtes für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Köln wieder. In er ersten Version wurde Manfred Wolf noch als „Bürgermeister“ bezeichnet. Wahrscheinlich kann man es bei der Stadt Köln auch noch nicht richtig fassen, dass der Liberale wirklich durch CDU, SPD und Grüne nach der KölnWahl unnötigerweise abgewählt wurde.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I