Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.08.2004

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

KölnOlympiade: FDP bei Großstadt-Triathlon klar in Führung

Bild verkleinern
Liberaler Sieg bei den Themen Sicherheit, Sauberkeit, Tempo

Als vorletztes stand bei der KölnOlympiade heute der Großstadt-Triathlon auf dem Programm. In den drei Disziplinen Sicherheit, Sauberkeit und Tempo setze sich die FDP klar durch. Für den liberalen Spitzenkandidaten und Bürgermeister Manfred Wolf war es kein Problem, mit der Stadtpolizei eine Lösung für mehr Sicherheit in Köln zu präsentieren. Auch die Probleme der Sauberkeit löste der Liberale ohne Gebührenerhöhung. Gold wurde ihm in der letzten Disziplin Tempo gesichert. Niemandem sonst gelang es, so elegant die zahlreichen Schlaglöcher und Schikanen zu umfahren.

Silber ging an die CDU, die bei den drei Themen versuchte, die Probleme noch vor dem Start zu beseitigen. Das gelang dem Fraktionschef Josef Müller jedoch nicht. Dahinter lag Martin Börschel für die SPD, der bei der Sicherheit versucht, die FDP zu kopieren. Dies wurde von den Schiedsrichtern zwar bemerkt, aber nur mit einer kleinen Wählerstrafe bedacht, so dass Börschel den dritten Rang hinter der CDU belegte.

Chancenlos auch hier das Team der Grünen mit Barbara Moritz. In der Frage der Sicherheit zeichneten sie sich problemverstärkende Vorschläge aus. Bei der Disziplin Sauberkeit verfehlten sie das Thema mit der These, Graffitischmierereien seien Kunst. Beim Tempo zeichnete sie sich nur durch neue Schikanen gegenüber Autofahrern aus, wie zweistreifigen Fahrradwegen und einer Fahrradstraße auf der Venloer Straße.


Großstadt-Triathlon
Gold: Manfred Wolf (FDP)
Silber: Josef Müller (CDU)
Bronze: Martin Börschel (SPD)
4. Platz: Barbara Moritz (Grüne)


Hier geht es zum Medaillenspiegel und allen Einzelwertungen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I