Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.11.2003

Stadt Köln

Meldung

Endlich wieder gut schlafen

Bürgermeister Manfred Wolf
Bürgermeister Manfred Wolf
Bürgermeister Manfred Wolf
Bild verkleinern
Bürgermeister Manfred Wolf
Vortrag über Schlafstörungen in der Reihe "Universität im Rathaus"

Ausreichender Schlaf ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für gute Lebensqualität. Für Menschen, die die Fähigkeit verloren haben, sich im Schlaf zu erholen, besteht nicht nur ein höheres Krankheitsrisiko, sie sind auch nicht so leistungsfähig und können ihre Freizeit weniger genießen. Für die Betroffenen ist es daher von zentraler Bedeutung, dagegen etwas zu tun. Weit mehr als 20 Prozent der Bevölkerung leiden an chronischen Schlafstörungen. Die Ursachen dafür sind ebenso vielfältig wie die jeweils geeigneten Therapieformen.

So ist eine gründliche Diagnose die entscheidende Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Am Beispiel der „Primären Insomnie“, also der „isolierten“ psychischen Schlafstörung, die nicht auf eine andere Erkrankung der Seele oder des Körpers zurückgeht, erläutert Prof. Dr. Egon Stephan die Diagnose und zeigt Wege zu einer erfolgreichen Therapie. Der Direktor des Psychologischen Instituts der Universität zu Köln geht aber auch, wenn auch kürzer, auf die anderen Formen der Schafstörung und ihre Behandlung ein.

Prof. Stephan hält seinen Vortrag „Endlich wieder gut schlafen! – Neue Wege zur Behandlung von Schlafstörungen“ in der Reihe „Universität im Rathaus“ heute um 19 Uhr in der Piazzetta des Historischen Rathauses. Bürgermeister Manfred Wolf wird in Vertretung von Oberbürgermeister Fritz Schramma die Zuhörer begrüßen und den Referenten vorstellen. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Der Eintritt ist kostenlos. Weitere Auskünfte bei der Pressestelle der Universität zu Köln, Fon 470-43 66 oder –22 02, Fax 470-51 90, E-Mail: Pressestelle@Uni-koeln.de.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I