Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.06.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Westerwelle kommt zum Kölner CSD

Guido Westerwelle und Ralph Sterck beim CSD 2002
Guido Westerwelle und Ralph Sterck beim CSD 2002
Guido Westerwelle und Ralph Sterck beim CSD 2002
Bild verkleinern
Guido Westerwelle und Ralph Sterck beim CSD 2002
Liberale freuen sich auf „sechste Jahreszeit“

Erfreut zeigt sich FDP-Fraktionschef Ralph Sterck, dass der Bundesvorsitzende der FDP Guido Westerwelle am diesjährigen Kölner Christopher-Streeet-Day teilnimmt. „Es war klar, dass Guido, der schon im letzten Jahr das Straßenfest besucht hatte, gerne zum colognepride kommen würde. Doch das Wann und Wie war bis zuletzt offen. Jetzt hat mir sein Büro bestätigt, dass er - auch als Mitglied im Kuratorium der Deutschen AIDS-Stiftung - am Freitag Abend zur Gala ins Maritim und am Samstag zum Straßenfest kommt“, so Ralph Sterck.

Die Liberalen unterstützen durch ihre Anwesenheit auch das Anliegen von AIDS-Hilfe und KLuST ‚Liebe Deine Nächsten – Antidiskriminierungsgesetz jetzt!’ „Bei aller Lebensfreude, die zum colognepride in Köln herrschen wird, dürfen wir die, die von der Gesellschaft ausgegrenzt werden, nicht vergessen. Wir müssen uns dafür einsetzen, dass alle Menschen frei von Angst und Verfolgung leben können“, so Sterck aus diesem Anlass: „Die Liberalen haben sich schon immer gegen die Diskriminierung Einzelner gewand.“

„Köln ist und bleibt als tolerante und liberale Stadt die schwul-lesbische Metropole im Herzen Europas. Durch den colognepride gelingt es den Kölnerinnen und Kölnern sogar, dieses Image weltweit zu prägen und Hunderttausende in die Stadt zu locken“, ist sich Sterck sicher. Daher freue er sich, dass seine Anregung aus dem letzten Jahr, in Köln jährlich vor dem CSD einen colognepride zu veranstalten, schon in diesem Jahr erstmals umgesetzt wird. „Mit dem colognepride gibt es jetzt auch eine sechste Jahreszeit in Köln“, freut sich Sterck.

Die Liberalen zeigen starke Präsenz beim CSD. Dafür haben sie einen Liberalen Treff auf dem Straßenfest auf der Straße „Am Hof“ eingerichtet sowie bei der CSD-Parade einen FDP-Wagen mit Musik und guter Laune angemeldet. Ab 18.00 Uhr sagt die FDP an beiden Tagen Dankeschön allen, die mit auf dem Kölner CSD Flagge gezeigt haben. Dafür sticht Ralph Sterck ein oder gar zwei Fässchen Kölsch am Liberalen Treff an. Groß und klein, jung und reif in der FDP und bei den Jungen Liberalen oder als Freundin bzw. Freund der Liberalen sind herzlich eingeladen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Lesben und Schwule.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I