Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.04.2017

FDP-Stadtbezirksverband Lindenthal

Meldung

FDP-Lindenthal wählt neuen Vorstand

Annette von Waldow, Gerd Kaspar, Ulrich Breite, Katja Hoyer, Mark Stephen Pohl (v.l.n.r.)
Bild vergrößern
Annette von Waldow, Gerd Kaspar, Ulrich Breite, Katja Hoyer, Mark Stephen Pohl (v.l.n.r.)
Annette von Waldow, Gerd Kaspar, Ulrich Breite, Katja Hoyer, Mark Stephen Pohl (v.l.n.r.)
Bild verkleinern
Annette von Waldow, Gerd Kaspar, Ulrich Breite, Katja Hoyer, Mark Stephen Pohl (v.l.n.r.)
Zahlreiche Neueintritte beim Stadtbezirksparteitag
Für ihren Wahlparteitag war die Lindenthaler FDP in diesem Jahr im TRIOTOP Gewerbe- und Landschaftspark bei Bauunternehmer Anton Bausinger zu Gast. Dieser stellte den Liberalen das Projekt vor, dessen Areal auch als Schulstandort im Gespräch ist.

Das Gebäude „Snake“ ist als Interimsschulstandort tauglich und könnte zum Schulstart 2018/19 fertigstellt sein - für fünf fünfzügige Stufen und rund 700 Schüler. Dafür jedoch muss die Verwaltung zeitnah entscheiden. In diesem Zusammenhang unterstützt Bausinger den Plan von Oberbürgermeisterin Reker, die Gebäudewirtschaft zu verselbständigen, um eine bessere Handlungsfähigkeit herzustellen.

Nach diesen interessanten, wirtschaftlichen Einblicken legte Mark Stephen Pohl, Vorsitzender des FDP-Stadtbezirksverbands Lindenthal, seinen Rechenschaftsbericht über das vergangene Jahr ab. Dabei hob er besonders die neuen Formate für die Begegnungen der Lindenthaler Freidemokraten hervor: vom zwanglosen Stammtisch über informative Hintergrund-Kamingespräche bis hin zu gemeinsamen Stadtspaziergängen durch die Lindenthaler Veedel.

In den anschließenden Wahlen wurde Pohl einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt. Auch Ulrich Breite als stellvertretender Vorsitzender, Schatzmeisterin Elke Lerchner und Schriftführer Gerd Kaspar wurden mit breiter Zustimmung in ihren Ämtern bestätigt. Neu im geschäftsführenden Vorstand ist Annette von Waldow als zweite stellvertretende Vorsitzende. Zu Beisitzern wurden Dr. Christian Fälschle, Hartmut Stein und Rolf Heinrichs gewählt.

Das schönste Ergebnis des Abends verkündete Mark Stephen Pohl am Ende des Parteitags: Dank vieler Parteieintritte in jüngster Zeit zählt der Stadtbezirksverband Lindenthal aktuell 222 Mitglieder.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr