Maria Westphal

Stellv. Vorsitzende des FDP-Kreisverbands Köln

Sachkundige Einwohnerin, Ausschuss Schule und Weiterbildung

Maria Katharina Westphal wurde am 5. März 1984 in Recklinghausen geboren. Nach dem Abitur 2003 am Städtischen Gymnasium Herten studierte sie an der TU Dortmund Germanistik und Sport sowie Deutsch als Zweit-/Fremdsprache mit Schwerpunkt Türkisch für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen. Nach dem Referendariat an der Essener Gesamtschule Bockmühle von 2008 bis 2010 lebte sie seit 2010 zunächst in der Kölner Innenstadt im Belgischen Viertel, bevor es sie nach Köln-Ehrenfeld zog. Ebenfalls seit 2010 ist sie am Heinrich-Heine-Gymnasium in Ostheim tätig und fungiert dort neben ihrer unterrichtlichen Tätigkeit als Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen sowie als Beratungslehrerin. Im Mai 2015 wurde sie zur Oberstudienrätin befördert und ist seitdem zuständig für die Fortentwicklung des Schulprogramms ihrer Schule.

Von 2013 bis 2014 war Maria Westphal für die FDP Köln zunächst als Sachkundige Einwohnerin im Jugendhilfeausschuss der Stadt Köln tätig, bevor sie 2014 Mitglied des Ratsausschusses für Schule und Weiterbildung der Stadt Köln wurde. Seit 2018 bin ich Vorsitzende des Landesfachausschschusses Schule und Weiterbildung der FDP NRW und gestalte dort unser Programm an vorderster Front mit. Im Juni 2017 wurden die Landesfachausschüsse der FDP NRW neu konstituiert; seitdem leitet Maria Westphal den Landesfachausschuss „Weltbeste Bildung“ der FDP NRW als Vorsitzende (https://www.fdp.nrw/lfa). 

Im Vorstand des Stadtbezirksverbandes Innenstadt der FDP-Köln war sie Schriftführerin, bei der KölnWahl 2014 kandidierte sie auf Listenplatz 3 für die Bezirksvertretung Innenstadt. Im Kreisvorstand der Jungen Liberalen Köln war sie Beisitzerin, bevor sie 2015 als Beisitzerin in den Kreisvorstand der Kölner FDP gewählt wurde. Seit 2020 ist sie stellvertretende Vorsitzende. Im August 2016 wurde Maria Westphal im Rahmen der Kreiswahlversammlung der FDP Köln mit 97,8% gewählt, bei der NRW-Landtagswahl 2017 für die FDP im Landtagswahlkreis Köln III (Ehrenfeld) zu kandidieren. Bei der Landtagswahl errang sie für die Ehrenfelder FDP mit 7,6% der Erststimmen und 10,6% der Zweitstimmen das beste Ergebnis aller Zeiten. 2019 wechselte Maria Westphal vom Stadtbezirksverband Innenstadt zum Stadtbezirksverband Ehrenfeld. Im Vorstand des Stadtbezirksverbandes ist sie als Mitglied des Kreisvorstandes kooptiert. Bei der KölnWahl 2020 kandidiert Maria Westphal für die Kölner FDP im Wahlkreis 18 (Ehrenfeld).

Maria Westphal engagiert sich neben der Schulpolitik insbesondere in den Bereichen Sport und Diversity. In der Stadt-AG LST der Stadt Köln ist sie Mitglied, jedes Jahr spielt sie beim „Promi“-Spiel des Come-Together-Cups mit. Ihr Herzensanliegen ist der Einsatz für eine freiheitliche, vielfältige und offene Gesellschaft 

Feedback geben