Köln kann mehr
alle Meldungen »

16.07.2014

Friedrich-Naumann-Stiftung

Meldung

Roters zu Gast in Theodor-Heuss-Akademie

Jürgen Roters
Jürgen Roters
Jürgen Roters
Bild verkleinern
Jürgen Roters
"Nur einmal 'daneben' gegriffen"
Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters war auf Einladung der Bundeszentrale für politische Bildung am 23. Juni in der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach. "Und ewig grüßt der Landrat. Wie Lokalredaktionen der kommunalpolitischen Tristesse entkommen" hieß das Seminar, zu dem 50 Lokaljournalisten aus ganz Deutschland in die Akademie anreisten. Roters erhellte am ersten Seminarabend im Gespräch mit Joachim Braun, Chefredakteur Nordbayerischer Kurier, das Verhältnis zwischen Lokalpolitikern und Journalisten.

Roters möchte bewusst nicht jeden Tag in der Zeitung stehen, zeigte sich vielmehr stolz, dass es ihm und der Stadt Köln gelungen sei, negative Imagewerte um den Archiveinsturz vor mehreren Jahren herum in den Hintergrund zu schieben. Köln sei seit einigen Jahren stadtentwicklungsmäßig und wirtschaftlich auf einem sehr guten Weg. In 10 Jahren rechne man mit einem Bevölkerungswachstum von mehr als 50.000 Menschen. Das Verhältnis zur Presse wertete er als konstruktiv. Er habe in seinem öffentlichen Auftreten nur einmal "daneben" gegriffen, nämlich als er als gebürtiger Westfale versucht habe, kölschen Dialekt nachzumachen. Das werde ihm aber nicht wieder passieren. Für das nächste Jahr hat er sein Ausscheiden aus dem Amt angekündigt.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr