Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.03.2014

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Köln schneidet bei Kriminalstatistik und Städteranking schlecht ab

Ulrich Breite, MdR
Bild vergrößern
Ulrich Breite, MdR
Ulrich Breite, MdR
Bild verkleinern
Ulrich Breite, MdR
FDP fordert Wiedereinführung der Sicherheitskonferenz und des Kooperationsvertrages mit Polizei
Beim Thema Sicherheit schneidet Köln nach dem Städteranking des Nachrichtenmagazins „Focus“ als zweitschlechteste Stadt Deutschlands ab. Auch die Kölner Kriminalitätsstatistik für 2013 belegt diesen Negativtrend. Hatte Köln schon 2012 eine der schlechtesten Aufklärungsquoten von Straftaten in Deutschland, sank sie 2013 noch einmal auf den Tiefststand von 43%. Im Vergleich: München hat eine Aufklärungsquote von über 60%. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite:

„Die Kriminalitätsstatistik 2013 gibt keine Entwarnung für Köln. Im Gegenteil. Die Zahl der Straftaten ist im Vergleich zu anderen Städten höher, die Aufklärungsquote gehört zu den schlechtesten in Deutschland. So erleidet Köln doppelt so viele Kriminalitätsdelikte pro 100.000 Einwohner wie München, Tendenz steigend. Auch das nun veröffentlichte Städteranking verdeutlicht: Von einer sicheren Großstadt kann in Köln nicht die Rede sein.

Wir Liberale fordern darum mehr Engagement von der Stadtspitze bei der Bekämpfung der steigenden Kriminalität in Köln. Wir kritisieren in diesem Zusammenhang, dass die Stadtspitze die im Jahr 2004 entstandene Sicherheitskonferenz einschlafen ließ. Seit dem Amtsantritt von Jürgen Roters fand keine einzige Sicherheitskonferenz mehr statt. Bei den alarmierenden Zahlen in der Kriminalstatistik erwarten wir vom Oberbürgermeister ein energischeres Handeln. Wir Liberale wollen, dass Jürgen Roters sich Kölns Kriminalitätsproblematik annimmt und kurzfristig die Sicherheitskonferenz einberuft. Das Aussetzen der Konferenz hat der Sicherheitslage in Köln nicht gut getan. In den vier Jahren ging es mit der Kriminalstatistik nur noch bergab.

Auch ließ Jürgen Roters den 2007 geschlossenen Kooperationsvertrag mit der Polizei zur Verbesserung der Sicherheit in Köln auslaufen. Ziel des Vertrages war es u. a., „mit abgestimmten Strategien und Aktionen klare Signale zu setzen und der Kriminalität und Gewaltbereitschaft, insbesondere auch bei Jugendlichen, wirksam zu begegnen.“ Die Stadt hat sich hiervon komplett verabschiedet. Nach den aktuellen Zahlen fordert die FDP umgehend die Wiederbelebung des Kooperationsvertrages zwischen Stadt und Polizei.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema "Mehr Sicherheit".

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr