Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.02.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Sterck: Doppelhaushalt zur Wählertäuschung

Bild verkleinern
FDP kritisiert schwarz-grüne Überlegungen

„Anscheinend will die neue schwarz-grüne Koalition im Kölner Rat den Karnevalstrubel nutzen, um klammheimlich die Haushaltplanberatungen vor der Kommunalwahl im kommenden Jahr unter den Tisch fallen zu lassen,“ vermutet FDP-Fraktionschef Ralph Sterck. Er reagiert damit auf Presseberichte, wonach für 2003 und 2004 erstmals ein städtischer Doppelhaushalt geplant sei, um sich im Wahljahr die politische Auseinandersetzung und die Verkündung schlechter Nachrichten zu ersparen. Auch lehne die FDP dies ab, weil die Haushaltsentwicklung wegen der schwer abschätzbaren Konjunktur kaum für zwei Jahre zu prognostizieren sei.

„Hier wird eine Wählertäuschung vorbereitet und den Bürgerinnen und Bürgern Sand in die Augen gestreut“, schimpft FDP-Mann Sterck. CDU und Grüne hofften auf das schlechte Gedächtnis der Wählerinnen und Wähler, wenn man in diesem Jahr alle durch den gescheiterten GAG/Grubo-Verkauf und die dadurch fehlende 420 Mio. Euro-Einnahme verursachten „Grausamkeiten“ begehe und im kommenden Jahr zur „Tagesordnung“ übergehen könne. Bei der Kommunalwahl 2004 hätten die Kölnerinnen und Kölner die Möglichkeit, mit der Politik von Schwarz-Grün ebenso abzurechnen wie über die Schuldigen dieser Haushaltskatastrophe zu richten.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Weitere Infos ...mehr

Sa., 07.07.2018, 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr
eMobility Live - Fährt NRW bald elektrisch?
Kaum eine Frage wird derzeit so kontrovers diskutiert, wie die nach der Zukunft der Mobilität. Die aktuellen Dieselfahrverbote in Hamburg ...mehr

Do., 21.06.2018, 15:00 Uhr
Liberales Forum Integration

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr