Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.11.2013

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Sterck: Köln verschläft Fernbusaufschwung

Breslauer Platz
Breslauer Platz
Breslauer Platz
Bild verkleinern
Breslauer Platz
FDP macht Druck für neuen Busbahnhof
Der Fernbuslinienverkehr fristete in Deutschland – anders als bei unseren europäischen Nachbarn – ein Schattendasein. Ein Gesetz aus den 1930er Jahren schützte die Deutsche Bahn im Fernverkehr vor Wettbewerb und sorgte dafür, dass sich hierzulande kein ernst zu nehmendes Angebot an Fernbusverkehren entwickeln konnte. Seit Jahren setzte sich die FDP vehement für die Abschaffung des Fernverkehrsmonopols der Bahn ein. Dass die Marktöffnung nun so erfolgreich ist, zeigt, dass Beharrlichkeit sich am Ende auszahlt. Gerade Köln entwickelt sich mit unzähligen Verbindungen zum Fernbuskreuz. Hierzu erklärt Ralph Sterck, Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

„Die Liberalisierung des Fernbusverkehrs ist eine Erfolgsgeschichte - vor allem aber ein wichtiger Schritt für mehr Wettbewerb zwischen den einzelnen Verkehrsträgern. Wie die Entwicklung zeigt, stellt der Fernbus besonders für junge Menschen und Personen ohne eigenes Auto eine interessante Alternative zu den hohen Bahnpreisen dar und ermöglicht ihnen zusätzliche Mobilität. Die Liberalisierung des Fernbusverkehrs war somit ein ordnungspolitisch längst überfälliger Schritt, der Angebot und Qualität des Fernverkehrs in Deutschland spürbar verbessert.

Köln ist auf die Liberalisierung mit einem überlasteten und zur Aufgabe freigegebenen Busbahnhof am Breslauer Platz denkbar schlecht auf die neue Situation eingestellt. Es gibt zunehmend Probleme mit der Bereitstellung von mit dem ÖPNV gut erreichbaren Haltestellen und entsprechender Infrastruktur. Und obwohl der Stadtentwicklungsausschuss 2009 rechtzeitig die entsprechenden Beschlüsse gefasst hat, die die neuen Entwicklungen bereits teilweise mit berücksichtigten, ist keine Lösung in Sicht. Dies ist für ein Verkehrskreuz wie Köln unwürdig.

Die Planungen für den Bau eines endgültigen Standortes am Flughafen scheinen auf der Stelle zu treten. Ob sie wasserrechtlich überhaupt zu realisieren sind, scheint fraglich. Da muss man auch über Alternativmodelle nachdenken. Diese Schlafmützigkeit nach dem Motto „Köln ist 2000 ohne leistungsfähigen Busbahnhof ausgekommen, da werden ein paar Jahre mehr auch nichts ausmachen“ macht einen wütend. Mit einer Anfrage in der kommenden Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses wollen wir der Verwaltung in dieser Frage Beine machen. Die Chancen, die der liberalisierte Fernbusmarkt gerade für die Nutzerinnen und Nutzer sowie die Kölner Wirtschaft bietet, müssen genutzt werden.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr