Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.10.2013

Alexianer Köln

Meldung

Feierliche Einweihung der neuen Pflegeeinrichtung für junge Menschen mit Schädelhirnverletzungen

Manfred Wolf, MdR
Bild vergrößern
Manfred Wolf, MdR
Manfred Wolf, MdR
Bild verkleinern
Manfred Wolf, MdR
Im Beisein des Kölner Bürgermeisters Manfred Wolf und der Geschäftsführerin der ZNS-Hannelore Kohl Stiftung, Helga Lüngen, wird am Dienstag, dem 22. Oktober 2013, um 11 Uhr, die neue Einrichtung für junge schädelhirnverletzte Menschen, "Haus Stephanus" in Köln-Poll feierlich eingeweiht. Die Alexianer Köln GmbH hat als Träger der neuen Pflegeeinrichtung dafür mehr als sieben Millionen Euro investiert. Das Haus soll mit seinen insgesamt 48 Plätzen für Betroffene ab 18 Jahre in sechs Wohngemeinschaften dazu beitragen, dass jüngere Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen in der Region Köln auch nach Beendigung des Aufenthaltes in einer Reha-Klinik entsprechend ihrer Ressourcen weiter gefördert werden.

Laut der ZNS-Hannelore-Kohl-Stiftung erleiden jedes Jahr rund 270.000 Menschen ein Schädelhirntrauma etwa durch Unfälle, Hirntumore oder einen Schlaganfall. Knapp die Hälfte von ihnen ist jünger als 25 Jahre. Dank der medizinischen Fortschritte kann vielen von ihnen geholfen werden. Doch in den meisten Fällen ist mit einem lang andauernden Rehabilitationsprozess zu rechnen und trotz der Erweiterung der Kapazitäten ist allein für die Stadt Köln der Bedarf bei weitem nicht gedeckt. „Wir sind daher froh, dass wir mit unserem neuen Angebot Betroffenen bei der Rückkehr in eine selbstbestimmte Lebensführung wirksam helfen können“, sagte der Regionalgeschäftsführer  der Alexianer Köln GmbH, Peter Scharfe, vorab.

Die neue Einrichtung ergänzt die bisherigen Alexianer-Schwerpunkte in Köln in diesem Bereich: Haus Christophorus (Phase-F-Pflegeeinrichtung mit dem Schwerpunkt Wachkoma), Wohngruppe Rita (ebenfalls Pflege für Menschen mit Schädelhirnverletzungen) und die erste Werkstatt für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen im Rheinland.

Die Eröffnung findet am Dienstag, 22. Oktober 2013, um 11 Uhr, Am Altenberger Kreuz 18, in 51105 Köln-Poll statt. Sie schließt sich an die Messe in der Kirche Heilige Dreifaltigkeit (Beginn 10.00 Uhr) und die Segnung der neuen Pflegeeinrichtung durch Provinzial Bruder Benedikt, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung der Alexianerbrüder als Träger der Alexianer GmbH gemeinsam mit Gemeindepfarrer Jürgen Dreher an.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr