Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.09.2013

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Staatsanwaltschaft bestätigt Vorwürfe der FDP gegen Autonome

Volker Görzel, MdR
Bild vergrößern
Volker Görzel, MdR
Volker Görzel, MdR
Bild verkleinern
Volker Görzel, MdR
Görzel: Glaubwürdigkeit des Presseamtes steht auf dem Spiel
Nachdem die Stadtverwaltung die Erkenntnisse der FDP-Fraktion in Sachen des gewaltsamen Widerstands des Autonomen Zentrums gestern zunächst bestritten hatte, wurde heute eine gegenteilige Erkenntnis veröffentlicht. Die von der Stadtsprecherin Inge Schürmann als „vollkommen haltlos“ zurückgewiesene Mitteilung der FDP-Fraktion, dass die Autonomen mit gewaltsamen Widerstand die Räumung des Autonomen Zentrums verhindern wollten, wurde jedoch von der Staatsanwaltschaft bestätigt. Dazu erläutert Volker Görzel, Rechtspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

„Es ist für die FDP-Fraktion völlig unerheblich, welche Art von Fallen die Autonomen installiert hatten, um eine Räumung zu verhindern, oder ob es sich lediglich um „straflose Vorbereitungshandlungen“ gehandelt habe. Für uns ist entscheidend, dass diese Vorgehensweise auf eine immense kriminelle Energie hindeutet und Wiederholungsgefahr in den neuen Unterkünften besteht.

Darum müssen die Umstände vollkommen aufgeklärt werden, inwieweit die Besetzer Polizeibeamte und Mitarbeiter der Verwaltung verletzten wollten. Offensichtlich will die Stadtführung die Vorkommnisse bagatellisieren und verschleiern, da es ein schlechtes Bild auf die Vertragspartner für die neuen Räumlichkeiten der Autonomen wirft. Da stören nur Strafanzeigen von Polizeibeamten und werden Hinweise als „vollkommen haltlos“ vom Presseamt der Stadt Köln diskreditiert und die Öffentlichkeit getäuscht.

Wir werden darum im Rechtausschuss mündlich nachhaken, ob die Stadtsprecherin vom Oberbürgermeister oder vom Stadtdirektor zu einem offensichtlich falschen Statement angewiesen wurde oder ob sie lediglich von der Stadtspitze „fehlinformiert“ gewesen ist. Die Glaubwürdigkeit des städtischen Presseamtes steht hier auf dem Spiel.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr